Taxi in der Nacht!

11 Antworten

Was haben denn in letzter Zeit viele mit dem Thema 'Minderjärige', das ist schon recht ungewöhnlich. Ohne hier eine Rechtsberatung durchführen zu wollen oder zu können, die folgenden Zeilen stellen ausschließlich meine Meinung dar: der Beförderungsauftrag mit dem Taxi ist genauso reglemetiert wie alle anderen Verträge mit Minderjährigen auch, s.a. "Genehmigung, Zustimmung" und im Übrigen sei auch auf den "Taschengeldparagraph" (110 BGB) verwiesen. Jetzt aber mal in der Praxis: Welcher Taxifahrer wird denn die Beförderung eines 15-jährigen des nächtens mit der Begründung ablehnen, er sei zu jung? Das ist doch wirklich nur Theorie und bar jeder Vernunft. Im Gegenteil, die Taxibranche propagiert ja immer, wenn man sicher von A nach B kommen möchte, soll man mit dem Taxi fahren und das ist auch genau richtig so - von daher würde sie sich auch selbst ins Knie schießen, wenn derart gelagerte Fahrten abgelehnt werden würden.

Gruß, Uwe www.taxi.de

Wir haben hier 6 Taxiunternehmen,die sich Nachts abwechseln,ruf in deiner Gegend die unternehmen an und frage nach!

ja die habe pflicht minderjährige mitzunehmen mit oder ohne geld kann auch erst nachher bezahlt werden aber wenn es doff läuft kann der dich anschwärzen und dan bekommst du ärzer weil er eigendlich nicht mehr nach zehn raus darf in dem alter

sry ärger

0

Bestell es vorher, dann klappt es schon.

Kannst ja auf Abruf bestellen und bescheid geben, dass es ein Minderjähriger ist.

vielleicht, kommt meisten auf den fahrer drauf an.

Was möchtest Du wissen?