Taxi -Gutschein gefaket bekommen von einem Freund. Was passiert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mache im Augenblick gar nichts. Die Polizei kümmert sich um alles und wird ermitteln.

Ich an deiner Stelle würde nicht einmal mit deinem Freund über die Angelegenheit sprechen. Er hat dich hinter's Licht geführt, dich verschaukelt. Blockiere alle Kontakte mit ihm, ignoriere ihn völlig und nimm vor allen Dingen keine Gutscheine mehr von ihm an.

Wenn du mit der Taxe fährst, dann bezahle mit Bargeld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du die Rechnung bezahlen? neeeeein, die Taxen rechnen einfach mit deinem Nachbarn ab. Ja klar musst du die Zahlen, du hast das Taxi in Anspruch genommen. Im Übrigen nennt man das ganze Betrug. Wenn die Polizisten wissen, worum es geht, haben die vom Taxiunternehmen wohl schon die Anzeige erstattet. Dass du dann auch noch den Namen deines Freundes angibst, ist dann auch noch das Eingeständnis, dass du weisst, dass diese Gutscheine für dich nicht gelten. Sorry, du hast es selbst verbockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iFreezyTV
24.11.2016, 16:37

Aber den Polizisten ging es nicht ums Geld, sondern eher um denjenigen der die Gutscheine erstellt hat und wie er das gemacht hat. Weil, wenn die sich so sicher wären, dass ich das mit Absicht gemacht hätte (also, dass angeblich ich die Gutscheine gefaket habe) hätten die mich gar nicht erst weiterfahren lassen, sondern direkt aufs Revier mitgenommen.

0

Hallo, da kannst du erst mal gar nichts machen. 

Geh davon aus das die Ermittlungen der Polizei laufen. Je nach dem was dabei raus kommt wird sich die Polizei an dich wenden.

Mein Tip, immer die Wahrheit sagen! 

Die ach so schlauen Lügner, verstricken sich in ihre Lügen und machen alles nur noch schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?