Tavor und alkohol aus versehen genommen?

6 Antworten

Hi,

im Zweifelsfall ist es nie verkehrt, sich an einen Arzt zu wenden - das Risiko von schweren Neben- und Wechselwirkungen sollte bei der Menge allerdings überschaubar sein.

Dennoch: Benzodiazepine und Alkohol gehen gar nicht zusammen.

LG

Du bist erst 16 Jahre alt und nimmst schon Lorazepam (Tavor)? Ich hoffe, dass dir das ein Arzt rezeptiert hat und dich über die Risiken aufgeklärt hat.

0.5 mg (kleine blaue Tablette) ist zwar die Tablette mit dem niedrigsten Wirkstoffgehalt, bei regelmässiger Einnahme wirst du davon immer mehr brauchen um die gleiche Wirkung zu erzielen.

Und dann noch Alkohol dazu welcher die Wirkung nochmals verstärkt.

In deinem Alter solltest du von Benzodiazrpinen generell Abstand nehmen da hier die Gefahr einer anterograden Amnesie (zeitlich begrenzte Gedächnislücken) sehr hoch ist. Wenn es wirklich notwendig sein sollte kannst du auch auf Baldrian zurückgreifen.

Ja vorhin ging einiges schief und habe auch bei der gifginformations zentrale angerufen und hat sich alles beruhigt und ist jetzt alles wieder gut danke für die Hilfe !

0

Wie kann man "aus Versehen" Alkohol trinken, wenn man ein so starkes Beruhigungsmittel genommen hat?

An deiner Stelle würde ich beim Giftnotruf anrufen und fragen, was du tun sollst. https://www.kindergesundheit-info.de/themen/sicher-aufwachsen/notfall-infos/giftinformationszentralen-giftnotruf/

Also die meinten es wäre alles ok nur ich sollte halt sonst nichts nehmen

0
@Plexynator

Dann glaub ihnen. Du wirst vermutlich ziemlich müde werden, und Auto fahren würde ich heute Abend auf keinen Fall.

0
@Pangaea

Bin erst 16 also das schon mal eh nicht .. abdf bleibe jetzt erstmal zu Hause

1

Du wirst eben gut drauf sein, aber mache das bitte nicht öfter ...

lass es. Könnte eine unschöne Nacht werden.

Die Sache ist das es schon passiert ist deshalb die Frage.

0

Was möchtest Du wissen?