Tavor 0,5mg wie schnell wird man abhängig weil ich nehme jetzt jeden abend 1,5 mg tavor damit ich schlafe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine körperliche Abhängigkeit bildet sich meist erst nach drei Wochen regelmässiger Einnahme. Eine psychische Abhängigkeit kann früher eintreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht extrem schnell abhängig! Innerhalb weniger Tage bis 1-2 Wochen.

Und ein Verantwortungsvoller Hausarzt verschreibt sicher KEIN Tavor zum schlafen, zumal das zum schlafen nur mäßig geeignet ist, da vor allem anxiolytisch und wenig sedierend oder gar hypnotisch.

Da gibt es deutlich bessere Medikamente zum Schlafen zb Zolpidem. Aber alles was gut und zuverlässig und quasi ohne Nebenwirkungen hilft, macht innerhalb weniger Wochen bis Tage abhängig und Tolerant.

Also Ursache bekämpfen oder auf Antidepressiva bzw Neuroleptika umsteigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tavor ist kein reines Schlafmittel. Es eignet sich zur Kurzzeitbehandlung von Angst-, Spannungs- und Erregungszuständen sowie dadurch bedingten Schlafstörungen.
Von einer Selbstmedikation mit solchen Medikamenten ist dringend abzuraten.
Wenn Du den Beipackzettel lesen würdest, wäre Dir dies auch klar.
Außerdem hat es ein sehr hohes Suchtpotential.

Ein verantwortungsvoller Arzt wird Dir sicherlich dieses Medikament o.ä. nicht verordnen. Angst- und Spannungszustände infolge von gewöhnlichem Alltagsstress sollten normalerweise nicht mit einem Arzneimittel wie diesem behandelt werden.

Gehe zu Du Deinem Hausarzt und lasse Dich behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es macht extrem schnell abhängig ich würde es an deiner Stelle nicht lange einnehmen. Versuche es mit Lasea gibt es in der Apotheke ohne Rezept wirkt genau gleich wie Lorazepam aber dafür macht es nicht abhängig. Lasea gereift auch im Gehirn die GABA Rezeptoren an so wie Tavor . Wirkt auf jeden Fall etwas ähnlich aber mach nicht abhängig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?