Tauziehen um das Gras beim Pferd und einladen zu mir zu kommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nimm eine Gerte mit und halte sie immer dann vor die Nase vom Pferd wenn es den Kopf Richtung Gras senkt. (Reitschulpferde oder?) Kurz mal mit der Gerte vor der Nase wippen und energisch Nein sagen dann klappt das bald.

Außerdem muß dein Gang aufrecht und zielgerichtet sein dann hat das Pferd nicht mal die Zeit ans fressen zu denken, denn es muß deiner Körpersprache folgen - beobachte mal wie deine Reitlehrerin geht - geht sie langsam mit hängenden Schultern oder geht sie mit gestrafften Schultern energisch vorneweg?

Hallo,

einfach so geht nichts. Wenn du 3x pro Woche am Stall bist dann hast du auch Zeit mal das Führen ordenltich und vertieft zu üben. Von nichts kommt nichts.

Lass dir doch von deiner Reitlehrerin Tipps geben und übe mal zusammen mit ihr.

Wichtig ist, dass es zu diesem Tauziehen eben NICHT kommt. Das heißt also wenn du führst (zügig gehen!) und das Pferd zieht mit dem Kopf schon leicht nach unten zum Gras, dann solltest du DA bereits einwirken.

Ein Pferd über eine Wiese/über Gras zu führen ohne dass es frisst ist nicht einfach und bedarf schon etwas Übung.

Hmm... so einfach wird das leider nicht! Ein Pferd muss sich an jemanden gewöhnen bis es mit jemanden mit kommt... schließlich würdest du auch nicht bei Fremden ins Auto steigen...

Ab Probier es einfach mal damit:

Geb ihm bevor du los läufst und vielleicht während du läufst eine Karotte etc... Sei nicht aufgeregt... sonst wird das Pferd es auch!

Und wenn alles nichts hilft:

Bring es zum Schlachter hab gehört Pferde sollen gut schmecken?!

naaaa Schman^^

Was möchtest Du wissen?