Tausch der bestehenden Elternzeit

3 Antworten

Die Restzeit wäre ja jetzt noch 8 Monate. Wenn ich diese nehmen wollen würde und meine Freundinn wieder Vollzeit arbeiten gehen würde - muss ich dann Elterngeld separat beantragen?

Hallo,

hier sind die gesetzlichen Regelungen zur Elternzeit beschrieben:

http://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__16.html

Wichtig ist, dass die Frist für den Antrag bei dem einen Arbeitgeber eingehalten wird und zum anderen, dass der andere Arbeitgeber (freiwillig?) einer Verkürzung der Elternzeit zustimmt. Verbindliche Auskünfte zu den Regelungen der Elternzeit gibt es bei der Elterngeldstelle.

Gruß

RHW

also den restzeit der ja nich viel ist kannst du in elternzeit gehen, musst dies deinem arbeitgeber nur frühzeitig mitteilen. allerdings sollte man sich überlegen wer zu hause bleibt (nach der elternzeit) denn nen tagesmutterplatz für nen 1 jähriges ist schwer zu bekommen

Wie wird das Elterngeld berechnet wenn ich in der Elternzeit wieder schwanger werde?

Hallo zusammen,
Unsere Tochter wurde am 29.03.2017 geboren und ich bin bis 01.04.2018 in Elternzeit. Mein Mann und ich würden jetzt gern wieder schwanger werden sodass das Geschwisterchen nächstes Jahr auf die Welt kommt, je nachdem wie schnell es kappt würde ich dann von der Elternzeit in den Mutterschutz gehen oder aber noch ein paar Monate arbeiten.
Wie wird dann das Elterngeld berechnet ? Zählen die letzen 12 Monate also auch die Monate in denen ich Elterngeld bezogen habe oder die Monate vor der Elternzeit des ersten Kindes ?
Ich blicke nicht durch 🙈

Vielen Dank für eure Antworten :)

...zur Frage

Elternzeit, Elterngeld+ und Minijob - ist das in einer Steuererklärung als beschäftigungsfreie Zeit anzugeben ?

Hallo,

meine Frau war letztes Jahr bis Februar in Mutterschutz und hat seit dem Elternzeit mit Elterngeld+. Dazu geht Sie Samstags bei Ihrem alten Arbeitgeber auf 450€ Basis arbeiten. Ist diese Zeit jetzt als beschäftigungsfreie Zeit anzugeben (da Elternzeit) oder doch nicht (da MiniJob) ? Bin grad ein wenig verwirrt da man einen MiniJob (zumindestens den 1.) ja nicht angibt in einer Steuererklärung.

Danke !

...zur Frage

Lohnnachzahlung während ich Elterngeld bekomme?

Hallo,


ich werde bald in Mutterschutz gehen und danach 1 Jahr in Elternzeit. Nun sieht es so aus...aus wirtschaftlichen Problemen konnte mein AG mir nicht immer mein volles Gehalt bezahlen können, aber er will mir das in der Elternzeit Stück für Stück nachbezahlen. Kurzarbeitergeld o.ä. wurde nie beantragt. Auf meinen Gehaltsabrechnungen steht aber der volle Bruttolohn.

Nun zu meinen Fragen:

1) Wird mein Elterngeld nach meinen Gehaltsnachweisen berechnet?


2) Wird mein verspäteter Lohn an das Elterngeld angerechnet, so als würde ich zusätzlich arbeiten?


Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?