Taugt fertiger Zementmörtel etwas?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Nagel trifft sich wieder selbst auf den Kopf. Soll heißen, er hat RECHT.

Mit dem Bewehrungstahl machste bestimmt keinen Fehler. Ich würde zwischen Wand und Erdreich eine starke Folie einbringen (Sperrschicht). Bei Beton einen Kaltanstrich o.ä.

Wenn du im Netz mal ordentlich Informationen zu Sichtbeton (z.B. Autobahnbrücken) einholst, kannste mal sehen was es doch für fantastische Möglichkeiten beim Betonbau gibt. Vielleicht kannst du dann auch auf die Verklinkerung verzichten. Doch ich glaube, das hängt ganz vom Gesamtambiente deines Hauses bzw. Grundstücks ab.

Grüße aus Leipzig. Mitor

6

Was das Mischungsverhältnis deines Betons angeht (Mörtel ist hier unpassend), antworte ich wie folgt: Mischst du selbst - dann so einfach wie möglich 3 Teile Sand/Kies/Splitt - 1 Teil Zement - Wasser (Wassermenge vorsichtig dosieren).

Willst du nicht selbst Mischen, dann hol dir das Zeug beim nächsten Mischwerk selbst ab, oder lass es dir bringen. Kostet entsprechend mehr.

0

ist aber komisch,was du da vorhast.ist doch kein beton,sondern mauermörtel.es gibt aber in den meisten kiesgruben fertigen betonkies in der körnung 16/32-den nur noch mit zement mischen-fertig.zu erdseite muss aber noch eine noppenfolie anbringen.

8

Ja die Noppenfolie hatte ich vergessen. In welchem Mischungsverhältnis wird das denn mit dem Kies angesetzt?

0

Es gibt fertigen Vergussbeton (0-16mm), z.B. von www.pagel.com - ist aber nicht ganz billig. Ansonsten kann man die Hohlblocksteine mit Zement, Sand, Kies-Gemisch ausfüllen. Nur Kies ist nicht gut, es muss auch Sand dabei sein. Ansonsten ist alles etwas kompliziert, was Du da vorhast, Ich würde alles aus Beton (mit Bewehrung) herstellen und dann verklinkern. G. Nagel

Kaminziegel

Hallo, Ich suche Kaminziegel - was eigentlich leicht ist - aber die sorte, die ich brauche finde ich heinfach nicht Die gewünschen Ziegel sind 40x40, aussen viereckig und innen viereckig (innen runde habe ich in massen gefunden) wenn mir jemand sagen könnte, wo man solche herbekommt wäre ich sehr dankbar :D Am besten eine Website wo man sie kaufen kann

Danke im Vorraus

...zur Frage

Warum sind manche Ziegel schwarz?

Ich bin Gerade an Renovierungsarbeiten dran. Da ich Elektriker bin wollte ich mir meine Kabelwege Schlitzen. Dabei ist mir aufgefallen, das es einige Ziegel gibt, die Schwarz sind. Die schwarzen Ziegel sind etwas Härter als die Normalen Ziegel. Aber weil sie immer nur Vereinzelt verbaut wurden glaube ich nicht, das es etwas mit der Statik zu tun hat. Es ist mein erstes Altes Gebäude und deshalb wundert es mich xD ich hoffe einer kann mir dabei helfen (Theorien auch gerne aber dann bitte dazuschreiben, dass es eine ist) :)

...zur Frage

Arbeiten, Dekorieren mit Zement / Beton - zerbröselt schon bein Anschauen; Mischverhältnis schlecht?

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich meine ersten Versuche mit Zement \ Beton hinter mich gebracht. Tja was soll ich sagen: alle bisherigen Versuche waren Fehlschläge

Erst hab ich den Zement von meinem SchwiegerPapa benutzt. Der war aber für meine kleinen Schalen zu grob. Also da waren zu große Steine drin, so dass die Form nicht richtig ausgefüllt war.

Jetzt hab ich mir Schnellestrich im Baumarkt besorgt (hab irgendwo gelesen, dass Estrich gut dafür geeignet ist). Ich hab ihn angemischt: 1:3 und 1:2 mit Sand (aus dem Sandkasten) und jetzt auch mal pur.

Alle drei Versuche waren total bröselig und sind schon beim Ansehen auseinander gefallen. Eigentlich sollte es eine feste, klebrige Masse ergeben mit der ich modelieren kann. Oder die ich dann in eine Form gießen kann (mit mehr Wasser wahrscheinlich).

Was mache ich falsch? Falscher Zement? Ist es zu trocken? Bin ich zu langsam (Schnell-Estrich)? Oder ist die Mischung zu nass? Bin ich zu schnell und das ganze müsste erst ne Weile "Durchziehen"?

Ich würde gerne zwei kleine Pflanzengefäße zum Abschied an zwei Erzieherinnen im KiGa verschenken. Leider ist da schon kommenden Freitag (14.08.) der letzte Tag vor den Ferien ...

Danke schon mal. Anke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?