Taugt ein Laubsauger oder Laubgebläse etwas?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich hatte mir vor Jahren mal einen Laubsauger bei Aldi gekauft und kann dir nur abraten. Ein Laubsauger macht zum einen einen Höllenlärm und zum anderen lässt die Effizienz beim Blasen zu wünschen übrig und noch viel mehr beim Saugen, wenn das Laub nicht furztrocken ist. Und das wird es nie wieder, wenn es einmal reingeregnet hat. Mit einem guten Rechen hast du dein Laub wesentlich schneller zusammen und in einem grossen Korb oder auf einem Schubkarren auf dem Komposthaufen als mit einem Laubsauger.

machs wie meine Eltern: Schaff Dir n paar Blagen an und lass die den Rasen mähen und danach harken. Mann, ham wir einen Spass gehabt damals: Gar nicht zu glauben, dass man einen Rasen in der Pubertät in 20 Minuten fertig kriegt, für den man vorher ne Stunde gebraucht hat - und das nur, weil man ne Freundin hat.

Hallöchen

Neuerdings sind die Teile doch auch zwecks dem Einatmen von Kleinstorganismen, Bakterien, Pilz-Sporen usw. im Gerede. Bei Pusten und beim Saugen werden enorm viele Microtierchen aufgewirbelt bzw. durch den Sack gepustet. Die Belastung der Atemluft nimmt wohl stark zu. Scheint für die Arbeiter und Begleiter bzw. Passanten nicht gerade gesund zu sein.

=> Rechen nehmen, sich bewegen. Ist abgesehen von eventuellen Blasen an den Fingern wohl gesünder.

im herbst meinst du sicherlich. die handelsüblichen laubsauger taugen nicht sehr. das auffangnetz nicht sehr groß und der häcksler der alles klein macht braucht öfters mal eine pause, da bist du mit den rechen schneller.

Zum in eine Ecke zusammenblasen recht gut, zum Saugen geeignet, aber nicht befriedigend. Der Rasen sollte gemäht sein, für Hofflächen super. Sonst mehr Krach als Erfolg (z.B. direkt unter dem Baum, wo eh schon eher ein Laubhaufen liegt, da besser Laubrechen und ab in den Kompost)

Stimmt. Für glatte Untergründe wie geteerte Flächen mag ein Laubsauger zum Blasen ideal sein. Saugen hingegen ist schon wegen der verhältnismässig geringen Grösse des Auffangbeutels aufwendiger als Entsorgung mittels Korb.

0

Die akustische Umweltverschmutzung ist bei solchen Geräten eklatant - die Nachbarn werden sich freuen.

ja, aber nur saugen. Du bläst alles stundenlang zusammen, dann kommt der Wind

Ich hasse diese Dinger, unser Nachbar rennt da z.Zt. fast täglich mit durch seinen grossen Garten. Sind einfach tierisch laut. Ausserdem werden durch einen Laubsauger auch viele kleine Tiere, die unter dem Laub Schutz suchen getötet.

Was möchtest Du wissen?