Taugt ein Konfigurator für Carports?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also mein Onkel hat mit zwei von denen gute Erfahrung gemacht das war carports.de und bauking.de. Aber es wurde dann doch carports.de. Also ja die sollen ganz gut sein aber das meiste geht dann eh über die reale Beratung.

Es kann schon sein, dass man mit so einem Konfigurator zurecht kommt, falls man sich soweit man schon weiß, wwas man eigentlich möchte.

Was mir bei solchen Konfiguratoren fehlt, ist schlicht und einfach die Beratung. Ich muss Daten und Eigenschaften eingeben, ohne tatsächlich eine Vorstellung zu haben, was eigentlich für mich die beste Lösung wäre. Es wird also von mir als Kunde erwartet, dass ich genau weiß, was ich brauche.

Aber weiß ich denn, ob ein Metall- oder Holzcarport für mich besser passt, worin Vor- und Nachteile der einzelnen Dacharten bestehen oder welche Pfostenstärke mein Carport benötigt.

All das erfahre ich als Laie nur, wenn ich einen kompetenten Berater habe. Der muss nicht zwingend zu mir nach Hause kommen, sondern kann mir, wenn ich ihm die grundlegenden Eckdaten und meine Anforderungen zum Beispiel telefonisch mitgeteilt habe, ein Angebot für verschiedene in Frage kommende Varianten unterbreiten und mich auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten aufmerksam machen.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich dafür grundsätzlich freie Händler empfehlen, die nicht nur für einen oder zwei feste Hersteller tätig sind. Ansonsten besteht nämlich für mich als Kunden das Risiko, dass mir nicht das Produkt angeboten wird, das für mich wirklich das Beste ist, sondern lediglich das Produkt des vertretenen Herstellers, das dem irgenwie am nächsten kommt. Ich persönlich habe zum Beispiel sehr gute Erfahrungen mit http://www.omicroner-garagen.de/carports gemacht, aber sicher gibt es auch andere freie Händler, ob sie nun online oder klassisch "vor Ort" tätig sind (Vorteil letzterer sind natürlich die Ausstellungen, bei denen man sich die Carports in natura ansehen kann).

Hätte ich den Post früher gesehen, hätte ich mir im Vorfeld viel zeit und Gedanken sparen können, war nämlich auch sehr unsicher ob das ganze Online-Planen vertrauenswürdig ist und hab mich dagegen entschieden. Als mein Schwiegersohn jetzt auch seinen eigenen Carport mit Carports.de geplant hat stellte sich heraus dass ich wohl ein Stück über den Tisch gezogen wurde. Zumindest für Vergleichszwecke zu empfehlen.

Wo kann man einen Arbeitsvertrag prüfen lassen?!

Wo kann man Arbeitsverträge verbindlich prüfen lassen.

Gibt es online Rechtsanwälte, die sich darauf spezialisiert haben?

Hat Jemand tipps?

...zur Frage

Dobermann als Zweithund?

Tagchen,

meine Frau und Ich wünschen uns neben unserer Rottweiler Hündin noch einen Dobermann Welpen :) Ich hatte mich damals auch beim Rottweiler informiert ob er überhaupt als erst Hund taugt(trotz schlechter erfahrungen online lief es recht gut bei uns), doch trotzdem will ich mich nicht zweimal überraschen lassen ;) Gibt es irgendwas zu beachten neben den Standartzeug? Bestimmte Ernährung usw?

LG Buxter

...zur Frage

Brauche ich für den Bau eines Carports eine Baugenehmigung?

Im Zuge unseres Gartenumbaus möchte ich einen Carport aus Holz bauen. Muss ich dies melden?

...zur Frage

Wie viel kostet die Vermessung meines Carports auf meinem Grundstück für das Katasteramt?

Wir haben einen Carport auf unser Grundstück in NRW gebaut, die Maße sind ca. 5,2 x 3,3m und liegt direkt an der Grundstücksgrenze, der Nachbar ist damit aber einverstanden. Mein Sohn konnte bereits Pläne machen die vom Amt auch angenommen wurden. Jetzt wird ein amtlicher Lageplan vom Katasteramt (oder jedem anderen offiziellen Büro) angefordert. Ich habe bereits online nach Kosten gesucht, aber nur immer wieder etwas in Höhe von 1000€ und mehr gefunden. Muss ich wirklich mit solchen Kosten rechnen? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Danke für jede Hilfe!

...zur Frage

HM Carport - wer hat noch schlechte Erfahrungen gemacht?

hallo miteinander, wir suchen Leute, die ebenfalls mit der Firma HM Carport schlechte Erfahrungen gemacht haben. ( Heinrich Meyer - Werke Breloh ) Gerne weiteren Erfahrungsaustausch dann auch per email.

...zur Frage

Darf ich als Eigentümer Asbest selbst abbauen?

Darf ich als Eigentümer Asbest (Eternitplatten) selbst abbauen oder muss ich eine Firma/ Spezialunternehmen beauftragen? 

Es soll ein Carport abgerissen werden, dass mit Eternitplatten gedeckt ist. Bzw. wo bekomme ich genaue Informationen?

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?