Taugt das Fahrrad was / Downhill geeignet?

Seidenansicht  - (Fahrrad, Downhill, Berge) Von vorne - (Fahrrad, Downhill, Berge)

3 Antworten

Für den Alltag taugt ein Downhiller absolut nicht. Selbst wenn du gut trainiert bist, ist mehr als 17-20km/h im Durchschnitt nicht drin. Die 2,5" breiten Reifen sind extrem schwergängig, die große Federung zieht Kraft aus dem Vortrieb, und sowieso sind die Bikes sauschwer (Topmodelle kommen mittlerweile auf 16kg, normal sind aber auch 18-20kg). Bergauf kommst du damit überhaupt nicht, außer schiebend. Und auch bergab ist es nur reizvoll, wenn du entsprechend raue Trails mit großen Wurzeltreppen und Steinfeldern sowie Rampen hast, sonst ist die Abfahrt schlicht langweilig.  Zudem schreien alle Teile an einem Downhiller: "Klau mich", wenn du das irgendwo abstellst, ob an der Schule oder beim Bäcker, kannst du dir sicher sein, dass es sehr schnell Beine kriegt. 

Macht aber nix, das da oben ist eh kein Downhiller, ein Downhill Bike hat im Normalfall vorne und hinten je 200mm Federweg (das Bike da oben hat 100mm und nur vorne), erkennt man gut an der Doppelbrückengabel (was aber nicht heißt, dass jede Doppelbrückengabel 200mm hat, es heißt nur, dass praktisch jedes Bike mit 200mm Federweg ne Doppelbrückengabel hat).

Ein Downhillbike lohnt sich höchstens als Zweitrad neben nem Trekking / Cityrad für den Alltag, wenn man entsprechende Downhill Trails / Bikeparks in der Umgebung hat und gerne bergauf schiebt. Fangen übrigens bei ca. 2000€ neu und 1000€ gebraucht an, plus ca. 200-300€ Ausrüstung wie Helm, Protektoren, Googles etc. und laufenden Kosten für Pflege, Wartung, Reparaturen...

Also das ist ein Tourenhardteil. Es gibt Hardtails auch für Dirt, die sind technisch aber anders ansgestattet.

Mit dem Bike kannst Du überall rumfahren, im Gelände viel Spaß haben, kleine Rampen springen und bestimmt auch schnell bergabwärts fahren; Aber für "Downhill", wie er als Sport ausgetragen wird, ist es sicherlich nicht geeignet.

Also als erstes ist das kein Downhiller ;)

Ich glaube was du suchst geht eher in die richtung All Mountain, Cross Country oder evtl. noch enduro.

Da für solche strecken ein Downhiller wie der Name schon sagt ungeeignet ist :D

Schau mithilfe von diesen begriffen mal nach einem Bike.

Was für ein Fahrrad ist das dann? Sry ich versteh nicht viel von :D

0

Radfahren Bergauf und Bergab

Mal angenommen ich habe ein Fahrrad (ohne Gangschaltung) und fahre einen Berg bergab und dann wieder einen Berg bergauf. Beide sind gleichhoch und haben die selbe Steigung.

Ist es sinnvoller bergab oder bergauf in die Pedalen zu treten? Wie nutze ich meine Energie am effizientesten? Oder macht es absolut keinen Unterschied?

...zur Frage

Welche Rahmengröße habe ich bei einem Downhill?

Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einen neuen Fahrrad....

Ich wollte mir ein Downhill von Kona zulegen ( Kona Park Operator). Es gibt bei diesem Fahrrad nur die Größen M,l,XL , und ich weiß nicht ob ich S oder doch schon M habe ...

Ich bin ca. 155 Cm groß !

Würde mich über eine Antwort freuen ;-)

...zur Frage

Wo fahrt ihr bei schlechten wetter (Fahrrad,Downhill)

Ich fahre gerne in meiner Freizeit downhill mit meinem Fahrrad aber da momentan nur schlechtes Wetter ist sind die Strecken unbrauchbar. Jetzt ist meine Frage fahrt ihr bei schlechten wetter und wo?

...zur Frage

Wie lange braucht man ungefähr für 15 km mit dem fahrrad? Wenn es sehr bergig ist?

Hey,

Also ich will ja unbedingt die pille wegen zu starker periode. Dies hat mir meine hämatologin empfohlen, also will ich zum frauenarzt.

Das problem ist aber meine mutter. Sie denkt, dass ich mich nicht untersuchen lassen werde, das stimmt so aber nicht. Klar, bei manchen untersuchungen lehne ich shcon ab, aber nur wenn es sowas ist wie z.b. knochenmarkpunktion ( die ich im herbst habe ), also bei sowas lehne ich shcon ab und sage nein, aber doch nicht bei so einfachen utnersuchungen wie beim frauenarzt!

Also untersuchungen wären für mich kein problem beim fa.

Tja, wenn meine mum dies aber nicht glaubt und kein termin macht, muss ich mich eben selbst darum kümmern.

Tja, da wäre ein rpoblem. Ich habe kein geld für taxi oder bus.

Der nächste frauenarzt/frauenärztin ist aber 15 km weit weg und mir bliebe nichts anderes übrig wie mit dem fahrrad zu fahren.

Also die strecke geht so: bergab, begrauf, bergab, gerade, bergauf, bergab,bergauf,bergab, gerade, bergab, gerade, bergauf,bergab, gerade.

Und das ist ca. 15 km einfache fahrt, hm vielleicht auch 17 km :D

Tja, wenn meine mum eben kein termin macht, dann wollte ich mir selber einen termin besorgen, mit dem fahrrad hinfahren, mir die pille holen und dann wieder mit dem fahrrad heim fahren und dann die pille einfach so auf der fensterbank liegen lassen, damit sie sieht, dass ich auch mal selbstständig bin :D Bin ja schon 15, darum kann ich mir ja die pille eigentlich auch alleine holen oder?

naja hier die frage:

Wie lange braucht man ungefähr für die 15 km bergige strecke mit dem fahrrad?

PS. Also ich habe eigentlich eine gute kondition und auch ausdauer. Bin heute auch einen sehr steilen berg 1 km lang bergauf gejoggt und das bei 25 grad mit pulli und langer hose und die kleidung war schwarz und das gibt nochmal so richtig schön warm bei sonnenschein :D Also ausdauer und kondition habe ich zu genügend.

...zur Frage

Nimmt man beim Fahrradfahren ab, wenn man bergauf fährt?

Hallo ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zu Schule(5x die Woche). Die Fahrt dauert immer ca 10-15min. Die meiste Strecke muss ich bergauf fahren und meine Frage ist ob man dadurch gut abnimmt? Der Hinweg ist bergauf. Der Rückweg bergab. Ich mache nie Pausen, wenn ich bergauf fahre.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?