Taugen Haaraanalysen beim Friseur?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke auch, eine Haarwurzelanalyse beim Frisör soll dich nur dazu bringen teure Pflegeprodukte zu kaufen. Bei einem Dermatologen wird dagegen eine richtige Haarwurzeluntersuchung durchgeführt.( Nur sinnvoll,wenn wirklich Haarausfall besteht!) Diese nennt sich Trichogramm, dabei werden die Haarwurzeln vom vorderen und hinteren Kopfbereich untersucht und es wird festgestellt in welcher Wachstumsphase sich deine Haare befinden. Dieses Ergebnis wird prozentual ausgewertet und daran erkennt der Hautarzt ob der Haarausfall krankhaft ist und kann entsprechende Tinkturen verordnen.

Friseur oder Heilpraktiker taugen hinsichtlich einer Haarprobe nichts. Da würde ich immer zum Facharzt gehen. Schließlich wird dein Haar untersucht um Krankheiten auf die Spur zu kommen

Was soll das bringen? Außer dass er Dir sagen kann, dass Du eventuell zum Hautarzt musst. Da kannst Du lieber gleich hingehen und ne Analyse machen lassen. Die kostet normalerweise nicht mal was, wenn Du Beschwerden hast. Ich habe jedenfalls beim Hautarzt nichts dafür bezahlen müssen.

Der Frisör kann dir vielleicht sagen, welches Shampoo für deine Haare geeignet sind, aber medizinische Aussagen kann dir nur der Arzt geben - darum hat er ja lange Jahre studiert.

Die Haaranalyse hilft einzig und allein dem Friseur. Er wird dir hinterher teure Haarpflegeprodukte verkaufen.

eine genaue analyse und diagnose kann nur der dermatologe machen. siehe meine vorredner! stimmt ganz genau!

Was möchtest Du wissen?