Taufe/Zweitname

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Werter Prayer12,

wichtiger ist doch, ob Dein Name im Lebensbuch des Lammes eingetragen ist (Erlösung). Erst wenn Du Deine Erlösung verstanden hast, bist Du bereit dem Taufbekenntnis Christi gerecht zu werden, "wenn die Zeit gekommen ist", wie Jesus Christus selbst vor seiner Taufe als Erwachsener erkannte... (und deshalb eine Kleinkindertaufe gar keinen Sinn macht, aber ich schweife ab).

Um Dir bei Deiner Frage zu helfen, rate ich Dir zu googeln oder unter wiki zu schauen unter Zweitnamen, Namensänderung,... um eine Sondergebühr kommst Du meines Wissens nicht drumherum, da nicht igendeine bestimmte Kirche, sondern das Standesamt entscheidet. LG

Okay also ganz langsam jetzt mal :D

wir reden von einem Tauf bzw. Zeitnamen durch Taufe. Meinst du ich soll meinen Zweitnamen in das Lebensbuch des Lammes eintragen oder meinen jetzigen Rufnamen. Und noch etwas die Erlösung zu verstehen erst wenn du bereit bist dem gerecht zu werden..sry aber das hab ich noch nie gehört, denn meiner Ansicht nach kann so gut wie fast jeder in die Kirche intreten und sich taufen lassen ;) Dennoch danke für deine Antwort ich hab wiki und google beinahe wund gesucht :D

0

Was möchtest Du wissen?