Taucherflasche selbst befüllbar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also zunächst einmal: normales Sporttauchen geschieht immer mit ganz normaler Luft. In der Flasche ist sie lediglich stark komprimiert und aus Sicherheitsgründen wird sie vorher entfeuchtet und gereinigt.

Die Flaschen die du meinst sind vermutlich SpairAir. Aber: 10 Minuten bleibst du damit nicht unten. Und als nicht im Tauchen ausgebildete Person lässt man von pressluftflaschen zum Atmen unter Wasser die Finger! Es gibt jede Menge Möglichkeiten sich hier ernsthaft zu verletzen! Und alleine taucht man nicht mal Apnoe!

Mein Tipp: wenn dich das tauchen interessiert, such dir unter www.vdst.de einen örtlichen Verein raus und vereinbare ein Schnuppertauchen. Wenn es dir Spaß macht, ist der Tauchschein dein nächstes Ziel 😉.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?