Taucher-abtauchen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo nEmai, Taucher lassen sich nicht immer rückwärts vom Boot fallen. Aber sie machen es dann wenn es die sicherere Variante ist ins Wasser zu kommen. Vom Tauchboot aus werden Sie immer im Stehen mit einem Schritt vorwärts ins Wasser gehen. Vom Zodiak / Schlauchboot ist es sicherer auf dem Wulst zu sitzen und sich rückwärts fallen zu lassen. Ein solches kleines Boot ist viel stärker dem Wellengang ausgesetzt und es wäre zu gefährlich stehend vom Boot zu springen. Mit der schweren Tauchausrüstung könntest du kaum die Balance halten und die Unfälle würden schon im Boot passieren. Wenn sich alle gleichzeitig rückwärts fallen lassen fällt keiner dem anderen auf den Kopf. Natürlich muss mann vorher die Einstiegsstelle genau prüfen und in tiefes Wasser einsteigen.

Grüße, Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Hauptgrund ist, dass man beim Einstig ins Wasser vom Boot aus, mit der Flasche nirgends aufschlägt oder hängenbleibt. Daher abkippen nach hinten.

Die Tauchflasche befindet sich ca. 20 cm vom Körper, zusätzlich sind noch Regler, Instrumente,.... montiert.

Natürlich muss auch zusätzlich die Brille festgehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gefahr mit dem Kopf irgendwo gegen zu knallen ist gegeben aber gering.

Erstmal sinkt Du beim Rückwärts fallen nicht so tief ein wie beim aufrechten Vorwärts Schritt. Außerdem sucht der Bootsführer natürlich nach einer Stelle die ungefährlich ist, z.B. etwas von der Riffkantte entfernt bevor er das Zeichen gibt. Desweiteren lassen sich alle Taucher gleichzeitig fallen, damit niemand dem anderen auf den Kopf fällt.

Gruß Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo nEmai,

die Taucherbrille ist das Teil welches geschützt wird. Und verloren gehen soll sie auch nicht.......Also rückwärts Gut tauch :):)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habakuktib
16.10.2011, 17:40

Ironische und witzige Antworten kann man am Anfang und Ende mit einem Smilie kennzeichen. ;-) Ansonsten wird die Tauchermaske beim Vorwärts Sprung und Rückwärts Fallenlassen gleichermaßen festgehalten! Deshalb ist dies kein Grund sich rückwärts ins Wasser zu begeben.

0

Was möchtest Du wissen?