Tauchen/Schnorcheln mit Go Pro

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehmen immer 1080 und 60 Frames. Filter zum Schnorcheln kannst du total vergessen das geht gar nicht. Du kommst ja nicht so weit runter dass sich ein Filter positiv auswirken würde. Bei Schnorchel geben die Filter immer einen massiven Farbstich. Zu Schnorchel einfach eine Fahrradstangenhalterung nutzen und die auf irgend ein Rohr, Bambusstange befestigen. Ist günstiger, länger und kostet nichts. Einfach am Urlaubsort ein bisschen suchen. Die Teleskopstangen finde ich zum Schnorcheln zu kurz.

6

ab wie viel m ist der filter denn sinnvoll? ok die halterung hab ich nicht,wollte ich mir aber noch bestellen...meine teleskopstange ist 113 cm lang,ist das zu wenig?

0
13
@SkillSkull96

Ich muss das mal ausprobieren mit dem Filter aber so bis 3-4 Meter oder weniger, wo man sich als Schnorchler aufhält und filmt bringt der nichts. Ich würde mal sagen zwischen 1,5 und 2 Metern sollte so eine Stange schon sein. Kommt auch drauf an wo man schnorchelt und wie schreckhaft dort die Fische sind. Mit einer 2 Meter Stange kann man auch länger mal unter Wasser filmen und nicht die kürzeren Momente die man abtaucht.

0

Hallo, ich nutze immer 1080p mit 60fps, da kann man dan beim Schnitt auf 25 oder 30fps runter gehen und hat ne schöne Zeitlupe, dass wirkt besonders ruhig. Weitwinkel stell ich auch auf Medium, wegen Verzehrung usw.. Beim Schnorcheln brauchst du keinen Filter, da du nicht in die Tiefen kommst, wo das relevant wäre. Hier ein paar Aufnahmen mit meiner Hero3+ ohne Filter:

https://youtube.com/watch?v=tmFM3Q7gg4M

Was möchtest Du wissen?