Tauchen.... ungesund?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, was Du machst ist völlig ungefährlich, nur gesund musst Du sein. Deine Lunge kannst Du nur in jungen Jahren, also in Jahren in denen Du wächst, trainieren. Dabei entwickelt sich das Lungenvolumen von Menschen durchaus unterschiedlich. Der Untrainierte hat eher 2,5 l, der Trainierte eher 5 l Lungenvolumen. Dabei ist Dein Tauchen ja wahrscheinlich im Schwimmbad oder im Pool, also relativ dicht unter der Wasseroberfläche, so dass sich die Druckverhältnisse nicht ändern. Solltest Du aber in die Tiefe an die 1 m Grenze kommen, ist ein Druckausgleich der Gehörgänge/Nebenhöhlen unbedingt notwendig, damit das Gehör nicht geschädigt wird. Das geschieht mittels Zuhalten der Nase mit Daumen und Zeigefinger einer Hand und ein kurzes Blasen gegen die zugehaltene Nase. Gruß Klaus

Das ist ja nicht wirklich weit. Wenn es tief wäre...... aber es ist leicht zu schaffen. Und Deinem Körper oder Deinen Lungen schadet das mit Sicherheit nicht.

Das ist nicht ungesund. Das wird höchstens ungesund, wenn du vorher Hyperventilierst, um länger unter Wasser zu bleiben. Dann kommt es nämlich zum sog. "Schwimmbad-Blackout" und du wirst unter Wasser Ohnmächtig. Wenn dann keiner da ist, ist das extremst ungesund ;)

Was passiert beim Tauchen mit den Organen?

Mich würde mal interessieren wie es beim Tauchen im Inneren des Körpers aussieht. Zum Beispiel was ab welcher Tiefe mit der Lunge passiert.

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Nasennebenhöhlenentzündung, wie bekomm ich das weg?

Hallo, ich bin im Urlaub (Ägypten) und habe eine Nasennebenhöhlenentzündung noch vor dem Urlaub bekommen. Wenn ich tauche, bzw. Schnorchel tut alles weh aber sonst nicht. Es tut weh auf der rechten Seite, auf Augenbrauen Höhe. Also wie bekomm ich die am effektivsten weg, da ich die jetzt schon fast ne Woche habe und es nur leicht besser wird.
Mit freundlichen Grüßen Blauie

...zur Frage

Ist es ungesund, jeden Tag auf dem Stepper zu trainieren?

ich habe gelesen, dass man nich öfter als jeden zweiten tag auf einem ministepper trainieren soll, da es sonst der gesundheit schadet, ist das wahr? vielen dank für eure antworten

...zur Frage

Tauchen ohne Flasche, Wer hat Tipps, Erfahrung?

Hallo Ich habe jetzt schon viel im Internet rum geschaut doch bin immer noch nicht ganz zu frieden. Erst mal zu mir: Ich tauche jetzt öfter ohne Flasche in einem See. Ich habe Flossen und eine Brille. Ich mag es total ganz tief runter zu gehen und mir da alles anzuschauen. Sehe öfter sogar größere Fische ! Jedoch geht Sicherheit vor und deswegen hier nun noch ein paar Dinge, die ich gerne wissen würde.

Fangen wir an mit dem Aufstiegt. Beim Flaschen tauchen oder Gerätetauchen darf man ja nicht sofort wieder auftauchen. Wegen der Luft in der Lunge. Stimmt es das diese Regel nicht beim tauchen ohne Flasche geht. Das ich also so schnell ich möchte wieder an die Oberfläche kann? Ebendfall würde mich interessieren wie tief ich gehen sollte. Ich komme sicher ziemlich tief aber mehr als 10 Meter reichen dann wohl oder? Und mir ist aufgefallen das es im See immer einen Punkt gibt ab dem das Wasser schlagartig viel kälter wird. Ist es okay wenn ich dennoch weiter runter gehe. Wegen der Luft in meiner Lunge? Ich merke immer richtig wie sich alles in mir zusammen zieht.. Würde mich über Tipps und Erfahrungen freuen. Und ja mir ist bewusst das es auch immer ein paar Gefahren geben kann Aber bin nie alleine. Leider nur immer am tiefsten von allen :/ Gruß Toby

...zur Frage

Ist Dampfen ohne Nikotin ungesund für Nichtraucher?

Ich habe mich gefragt wie ungesund Dampfen wirklich ist? Ich vertrage genau Null Nikotin - mir wird sofort speiübel wenn ich damit in Kontakt komme - rauche also auch nicht.

Ich habe allerdings damit angefangen Abends einfach ein wenig (oder auch mehr :D) zu Dampfen. Es ist etwas zum ablenken, es "schmeckt gut" und es beschäftigt die Hände. Ist es wirklich schädlich für die Lunge oder Gesundheit?

...zur Frage

Verwertung des Erbes nach Hartz4- Bewilligung?

Ich mußte jetzt mein Pflichterbe einklagen. Es ging allerdings erst nach der Hartz4- Bewilligung beim Anwalt ein (ist noch nicht auf meinem Konto). Dieses Geld wird nach Gesetz voll als Einkommen angerechnet. Bei Eingang VOR dem Hartz4- Antrag wäre es Schonvermögen gewesen.

Ich bin inzwischen gehbehindert und habe Gleichgewichtsstörungen. Fitness wie Laufen, Wandern, Radfahren mit normalem Fahrrad kommen nicht mehr infrage. Darf ich dieses Geld z.B. für ein teures Therapierad ausgeben (VAN RAAM Easyrider)? Ein normales Erwachsenendreirad geht auch nicht, der Schwerpunkt ist wie bei einem normalen Rad ziemlich weit oben und ich bin damit zu unsicher. Die Krankenkasse übernimmt in Einzelfällen bei schweren Behinderungen die Kosten für ein solches Therapierad. Ich gehöre noch nicht zu den ganz schweren Fällen.

Ich könnte ein solches Therapierad als notwendige Anschaffung bezeichnen, wie zB. einen neuen Kühlschrank. Schließlich würde dieses Rad meine Gesundheit stärken, evtl. Physiotherapien überflüssig machen und mein Orthopäde würde es befürworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?