Tauchen Tarierung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte ähnlich Probleme am Anfang und es gib mehrere Lösungsansätze:

- Einige Jackets haben sogenannte Trimmtaschen die hinten und unten liegen. Einfach ein Teil seines Bleis dort hin tun. Dieses ist dann nicht mehr abwerfbar. Also nicht den größten Teil dort hinein!

- Gurtblei kann man auch auf den Flaschengurt schnallen.. Dadurch verlagert sich der Schwerpunkt nach hinten.

- Es gibt Fußblei das den Schwerpunkt nach unten verlagert. Hier muss man aber SEHR vorsichtig dosieren, denn die Gewichte an den Beinen kosten massig Luft (jeder Flossenschlag wird "teurer") und die Veränderung der Lage ist recht stark.

- Es gibt Hybride Jackets bei denen ein Teil der Luft in eine Wingartige Struktur fließt. Das erzeugt von selbst eine horizontale Lage. Nachteil: bläst man das Jacket an der Oberfläche zu stark auf, wird man mit dem Gesicht ins Wasser gedrückt.

Ich verwende Tipp #1 und #4 und lebe sehr gut damit. #1 reduziert auch gleichzeitig die Lageprobleme an der Oberfläche. Mit etwas Taucherfahrung wird deine Wasserlage auch ganz von selbst noch mal besser. Hört sich nach einem Cliche an, Ist aber wahr.

Hello, was du versuchen könntest ist die Flasche etwas tiefer zu hängen (natürlich so das sie noch gut hält) wenn das nicht weiter hilft kann man das Gewicht auch aufteilen, z.B. bei 6kg 4 ins Jacket und 2 am Gurt, dadurch ist der Gurt sicher nicht so störend als wenn das ganze Gewicht drauf hängt kann aber beim trimm schon viel bringen

Was möchtest Du wissen?