Tauchen geringfügig beschäftigte als arbeitslos in der Statistik der Bundesagentur für Arbeit auf?

4 Antworten

Die Statistik der Bundesagentur kennt keine "Arbeitslosen", sondern nur "Arbeitssuchende".

Wer also arbeitssuchend gemeldet ist, erscheint trotz Minijob in der Statistik. Viele Leute melden sich allerdings nicht als arbeitssuchend, weil sie eh keine Leistungen (ALG 1) erhalten.

Minijober werden nicht in den Beschäftigungszahlen der Arbeitsagentur erfast. Denn für die Arge, sind Minijobs keine Jobs, da diese nicht sozialversicherungspflichtig sind.

Nein, Sie gelten als Arbeiter und verfälschen die Statistik

Nein. Sie sind ja auch nicht (alle) arbeitslos.

Was möchtest Du wissen?