Tauchen, alternative Luft Versorgung, auf welcher Seite schwimmt wer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

die alternative Luftversorgung ist normalerweise an Deiner linken Seite, der Schlauch ist gelb und etwas länger als der normale Atemschlauch. An Deiner linken Seite ist Standard, ein Taucher der Luft benötig, weiß das und wohin er greifen muss.

Wenn Du Spender bist, schwimmt der Empfänger auf Deiner rechten Seite. Der Schlauch führt von links vor Deiner Brust nach rechts. Dazu ist der Schlauch länger. Dann hast Du die Kontrolle und auch eventuelle Tarierung im Griff. Der Empfänger hat beim Schwimmen den Octopus im Mund und ist mit seinem linken Arm fest bei Dir unter dem rechten Arm eingehakt.

Gruß Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die person schwimmt auf der seite an der die sekundäre Luftversorgung angeschlossen ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TrafalgarLawyer 28.06.2016, 19:01

Also dass der Abstand des schlauches von flasche zum Rezipienten möglichst gering ist und sich dann auch nicht verheddern kann

0
SallerHD 28.06.2016, 19:08
@TrafalgarLawyer

Also nehmen wir an die Luftversorgung ist auf der Rechten seite angeschlossen, dann wird doch der Schlauch für die Luftversorgung eigentlich unter dem Bauch langgeführt werden, sodass auf der linken Seite der Empfänger den Atemregler einfach annehmen kann. Oder ist da mein Gedanke falsch?

0
TrafalgarLawyer 28.06.2016, 19:27

Der schlauch muss doch nicht zwangsläufig unter dem Bauch langgehen, er ist doch letztendlich nur fest an der flasche gemacht, vorausgesetzt man löst die schnalle am Jacket. Dann kann der andere Taucher den zweiten Atemschlauch auch auf der rechten Seite annehmen... So würde ich das sehen, denn wenn der Schlauch ersteinmal unter dem Bauch langgeht, dann wäre ja schon eine gewisse Länge verschwendet und der zweite Taucher würde dann an dir kleben....

0
SallerHD 28.06.2016, 19:54
@TrafalgarLawyer

Stimmt, aber würde auf der rechten Seite nicht der Atemregler falschrund sein bzw. verdreht? Oder ist das nicht schlimm? Sorry das ich dich so durch Löcher

0
TrafalgarLawyer 28.06.2016, 21:11

Also, wenn du weitertauchen wolltest, was man nicht sollte wenn man die alternative Luftversorgung benutzt, dann ist deine Variante richtig, da dies bei waagerechter Haltung, also der normalen tauchposition, von vorteil ist, da so das Mundstück richtig herum ist. Wenn man jedoch auftaucht befindet man sich ja in senkrechter position, und so kannst du die alternative Luftversorgung ja deinem über direkt geben, und da ist es dann besser wenn sie auf direktem wege kommt, also von der seite wo sie an der flasche angeschlossen ist...

0

Der ist ja auch nicht dafür gedacht dann weiterzutauchen. Man sollte dann schon langsam auftauchen.

Ist also völlig egal wo er ist.

Ich versteh deine Frage zumindest so als ob du dann noch weiter tauchen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir immer auf der rechten Seite

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?