Tauchen .. Jacket... Erfahrungen/Empfehlungen ;) Bitte Hilfe!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Nikiiii1 ,

ich glaube das ist eine Frage ähnlich " wer macht die beste Pizza " :-) Hier wird jeder seinen eigenen Favorit haben. Ich für mich würde Deine Frage wie folgt versuchen zu beantworten .

1.) Willst DU überwiegend im Urlaub Tauchen und Dein Jacket dahin auch mitnehmen wollen, würde sich ein ADV-Jacket ( Blase Rücken+Seite) generell anbieten, da sich diese oftmals kleiner zusammenpacken lassen und weniger an Gewicht in Anspruch nehmen.

2.) Willst DU vorrangig auch in unseren nordischen Gewässer mit einem Trockentauchanzug tauchen, würde ich Dir ein Wing-Jacket empfehlen , da der Auftriebskörper zum einen größer ist und die Blase auch nur am Rücken (Wing/Flügel) ist. D.h. du hasst kein einengendes Gefühl an der Seite/am Bauch.

So viel erst einmal im Bezug auf die "Art" des Jackets .

Was beide darüber hinaus haben sollten, wären D-Ringe aus rostfreien Stahl (kein Plastik) , einen vernünftigen Inflator mit dem Du gut klarkommst und das für mich wichtigste , integrierte Bleitaschen , damit Du nicht noch extra einen Bleigürtel brauchst.

Der Hersteller spielt eigentlich keine Rolle. Alle großen wie Mares,Aqualung,Cressi etc. machen Top Jackets.

Hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben .

Gruss CMAS *** :-)

Erstmal danke für deine Antwort :)

Also bin jetzt öfter mit einem jacket einer Freundin, welches ein ADV Jacket war (Aqualung; Wave). Mit dem bin ich eigendlich super klar gekommen hätte allerdings wie du auch meintest gerne eines mit mehr D-Ringen.

Kannst du mir vielleicht ein spezielles Jacket empfehlen ?

lg niki ;)

0
@nikiiiii1

Ein spezielles Jacket leider nicht, da Du höchstwarscheinlich ein Damenmodel , wie z.B. das Wave (das ist für Frauen) von Deiner Freundin benötigst.

Bei uns im Verein tauchen zwei Lady's ganz gerne mit dem Cressi Women's Travellight Lady BCD.

http://www.amazon.com/Cressi-Lady-Travelight-Back-Inflation/dp/B0051QHIOE/ref=pd_sim_sbs_sg_1

Das hat z.B. auch 6 D-Ringe aus Alu.

Das beste ist es allerdings, wenn Du in einem Tauchsportgeschäft einfach einmal ein paar verschiedene Damenmodelle anprobierst .

1

Hallo,

im Grunde sind die Jacket aller Marken in Ordnung. Es kommt aber darauf an, wass Du willst.

Blei integriert oder Bleigurt? Ich empfehle Blei integriert.

Taschen mit Reisverschluss oder Klettband? Mir sagen Reisverschlüsse besser zu.

3 D-Ringe aus Metall oder K;unststoff? Ich bevorzuge Metall.

ADV oder Wing? Ist eine Glaubensfrage, ich finde beide gut.

Je besser das Material (Cordura) unso länger ist das Jacket haltbar. Als Tauchlehrer kann ich ein Lied davon singen. Aber umso schwerer ist das Jacket auch. Bei Tauchgepäck auf Reisen musst Du heute leider auf das Gewicht achten.

Ich habe mit Mares gute Erfahrungen gemacht, allerdings nicht mit dem Mares Inflator. Er war bei allem Mares Jacket die ich hatte reperaturanfällig. Deswegen habe ich ihn bei meinen letzten Jackets beim jeweils ersten Problem gegen eine andere Marke ausgetauscht.

Gruß Klaus

Was möchtest Du wissen?