Tauchen - Logbuch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Manchmal glaube ich das nicht was hier gefragt wird - sorry!!

Ich gehe mal davon aus, dass Du Deinen Tauchschein gerade beendet hast und jetzt ans Tauchen gehst...

Das Logbuch ist dazu da, dir eine Art Überblick zu verschaffen - so nach dem Motto - ok - an diesem See bin ich mit 7mm Anzug getaucht - hatte 4 kg blei dabei und benutzte eine 12l Stahlflasche...

Gewicht - natürlich wieviel Blei du getaucht hast Anzug: Trockentauchanzug?, Nassanzug?, Halbtrocken... Flasche: 12l Stahl, oder doppel 12, oder doppel 7 300 bar

Verbrauch: ok - du startest mit voller Flasche gefüllt mit 220 bar - nach TG sind nur noch 50 bar in der Flasche - also was trägst du in das Logbuch ein? Dein Luftverbrauch - denn du tauchst sicherlich keinen Sauerstoff oder (??) hängt von Tiefe, deiner Atmung und der Zeit des TG's ab...

Tiefe: fragt sich, was du für eine Ausbildung hast - für Anfänger nicht unter 20m, denn normal für mich sind sicher andere Tiefen als bei dir...

Anhand der Fragestellung sehe ich bei DIr ein potentielles Risiko für Deine Sicherheit und die deines Tauchpartners - ich rate dir daher dringend bei deiner Tauchschule, bzw. deinem Tauchlehrer vorzuschprechen - denn solche Fragen sind nach einem "erfolgreich" absolviertem Tauchkurs ein sicheres Zeichen dafür, dass du (sorry) nichts oder nur teilweise verstanden hast (!!) - und da haste noch nicht mal ne technische Frage gestellt :)

fischtauchen 15.07.2012, 14:07

Ein Logbuch ist auch der Nachweis bisheriger Taucherfahrung

0

Hallo,

die Antwort von "Babyschwimmer" ist völlig korrekt. Und neben der Sachlichkeit der Antworten sind auch seine persönlichen Kommentare für Dich ein dringender, gut gemeinter und notwendiger Hinweis.

Gruß Klaus (ein Tauchlehrer mit mehr als 30 Jahren Erfahrung)

Was möchtest Du wissen?