Taubheitsgefühl in beiden Füssen,was kann das sein?

8 Antworten

Eine Rö.Untersuchung der LWS allein recit nicht. Ich würde den Orthopäden um eine zusätzlich MRT-Untersuchung bitten. Sollte dies keinen krankhaften Befund ergeben ist ein Neurologe und oder ein Internist gefragt, denn diese Art der Parästhesien kann auch durch Erkrankungen ausgelöst werden (Durchblutungsstörungen,Diabetes mellitus) für die ein Internist zuständig ist.Auch Medikamente können diese P. auslösen

Einige Möglichkeiten sind hier schon genannt worden. Ich würde allerdings empfehlen zuerst zum Hausarzt zu gehen der die notwendigen Voruntersuchungen macht um ein Ausschlussdiagnostig zu betreiben. Da die Symptomatik auf ganz unterschiedliche Möglichkeiten hinweist bleibt nichts anderes übrig. Neuropathien (Mono/einfach oder Poly/mehrfach) haben ihre Ursache in anderen Erkrankungen die sehr unterschiedlich sein können wie die schon erwähnten Bandscheiben über Diabetes bis zu Infektionen. Bei der Ausschluss-Diagnostik (Differenzialdiagnose) werden üblicher Weise zuerst die problematischsten Erkrankungen ausgeschlossen und zB auch durch einfache Blutuntersuchungen erkannt.

ich würde an Deiner Stelle zu einem Neurologen gehen, das ist sein Fachgebiet und er wird alles weitere veranlassen...
Bitte auch nicht lange aufschieben, es hat sich ja bisher nicht von selbst gelegt, also die Beschwerden erst nehmen! Es können verschiedene Erkrankungen sein, aber rätselraten hilft nicht viel, und per Ferndiagnose erkennt die Ursache für Deine Beschwerden auch keiner.

CT und MR würde ich machen lassen - lass Dich wegen der Strahlung nicht verrückt machen, du bekommst bei einem Thorax-CT ca soviel radioaktive Strahlung ab, wie bei einem Transatlantik-Flug ;)

Füße schmerzen, laufen nicht möglich?

Hallo, ich habe mir letztens Schuhe gekauft und diese angezogen. Das Resultat war je eine Blase pro Fuß direkt unter dem Zeh. Dadurch wurde das Laufen schmerzhaft. Nun habe ich gemerkt dass der Schuh (Espadrilles) mir anscheinend zu eng geworden ist, obwohl der perfekt saß. Es könnte sein, dass meine Füße dick geworden sind und dadurch der Schuh sich in meine Haut einschneidet. Jetzt habe ich so schlimme Schmerzen, dass ich nicht mehr laufen kann. Kurz unter dem Knöchel an beiden Füßen schmerzt es. Wie bekomme ich das schnellstmöglich weg? Ich befinde mich auf einer Reise und morgen geht's weiter. LG

...zur Frage

Taubheitsgefühl nach Operation

Hallo ihr lieben,

Ich bin schon insgesamt 10 mal am Fuß Operiert worden. Bei der 9. Operation (2011) wurde ein Nerv eingeklemmt und somit war die hälfte meines Fußes Taub. Am 20.01.2015 wurde ich zum 10. mal Operiert. Nun habe ich gemerkt, das ich an der innenseite des Fußes ebenfalls eine Taubheit verspüre.

Ich werde natürlich mal mit einem Arzt drüber sprechen.

Könntet ihr mir sagen, ob da evtl. wieder ein Nerv eingeklemmt oder iwas verletzt wurde..

Danke.

...zur Frage

Krankenhaus schickt Mann mit offensichtlichen Schlaganfall Symptomen nach hause,klagen?

Nachmittags im Kh gewesen aufgrund der Symptome : Taubheitsgefühl im rechten Arm,Nasenbluten,Kopfschmerzen.Patient hatte außerdem nicht vor all zu langer zeit schon mal einen herzinfarkt . Also eigentlich doch schon alarmstufe rot bei den symptomen...Ein CTG wurde gemacht jedoch wurde nicht weiter auf das Nasenbluten eingegeangen und das Taubheitsgefühl nicht wirklich untersucht sondern mit einem :" wird wohl ein eingeklemmter nerv sein", abgespeist.Dann der Schock 6 stunden später,Patient erlitt einen schlaganfall mit erheblichen Folgen,Komplette Lähmung der rechten Körperhälfte,und sehr erschwertes Sprechen.Der weg zuruck ins arbeitsleben scheint wohl nicht mehr möglich zu sein . Worte des oberarztes : " ohne speziellen test kann man einen schlaganfall nicht so einfach diagnostizieren,die symptome waren nicht eindeutig genug." Würde eine Klage etwas bringen ?

...zur Frage

Bänderriss nach 7 Wochen nicht ausgeheilt?

Ich bin vor 7 Wochen böse umgeknickt und habe mir auf beiden Füßen einen (vermutlich) Bänderriss zugezogen. Linker Fuß sofort stark angeschwollen, Bluterguss auf beiden Füßen. Bin direkt ins KH zur Notaufnahme. Beide Füße wurden geröngt, lt. Ärztin im KH nichts gebrochen. Meine Füße wurden getapet und ich soll sie zu Hause kühlen. Den Verband könnte ich am nächsten Tag wieder entfernen. Mir wurde nichts weiter für eine Behandlung geraten, außer kühlen. Ich hab davor gar keine Erfahrung damit gehabt. Auch der Hausarzt hat mich für eine Woche nur krankgeschrieben und meinte ich soll kühlen. Ich habe weder irgendwelche Stützen getragen, noch zusätzlich irgendwas äußerlich aufgetragen. Nun schmerzen beide Füße immer noch leicht, wenn ich sie anknicke und der Linke Knöchel bzw. die Stelle schwillt bei Mehrbelastung immer noch an. Das macht mir etwas Sorgen, dass es so lange dauert. Hab ich die Füße falsch behandelt und der Zustand bleibt nun so oder wird das noch ausheilen? In die Ärzte hab ich jedes Vertrauen verloren...

...zur Frage

Füße kribbeln? Nerv eingeklemmt?

Ich habe zur Zeit oft ein kribbeln und brennen in den Füßen (und ab und zu in den Händen).

Es kommt wohl vom Rücken. ich wurde eingerenkt, dann war es kurzfristig weg.

Wie kann ich mir da selber helfen bzw. vllt Übungen machen?

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?