Taubes Ohr wegen Erkältung?

4 Antworten

Hallo Vanivanes,

wie du es hier beschreibst, liegt das ziemlich sicher am Schleim. Hast du auch Schmerzen im betroffenen Ohr?

Ein Nasenspray hilft dir in dieser Situation nicht viel weiter. Den kannst du nur verwenden, um eine verstopfte Nase über einen kurzen Zeitraum frei zu bekommen. Ich kann dir zu deinen Beschwerden aber das natürliche Heilmittel Babix Inhalat empfehlen. Babix ist ein Öl aus Eukalyptus und Fichtennadeln, das durch Inhalieren wirkt. Ich habe es selber von meinem Hausarzt empfohlen bekommen und verwende es seitdem regelmäßig bei Erkältungen.

Es hilft dir bei einer verstopften Nase, bei entzündeten Nebenhöhlen und auch bei Problemen mit den Bronchien. Am besten inhalierst du es mit einem gewöhnlichen Dampfbad und gibst mehrere Tropfen von dem Öl dazu. Das machst du mehrmals täglich und kannst dadurch den Schleim besser abhusten.

LG und gute Besserung!

As kann ein Ohrenpropf sein, ausgelöst durch stärkere Schmalz-Bildung bei Erkältung.

Entweder spült mal ein Arzt.. oder Du besorgst Dir das Set dafür in der Apotheke> frag dort nach.

Ist nicht so teuer, sehr ergiebig und wirkt gut (mein Partner hat das Problem auch immer nach krank.. erst ist er dann immer zum Arzt..was halt dauert..dann gab ihm wer diesen Tipp. )

Ein Schleimlöser wie Solmucol oder wie sie alle heissen.

Inhalieren mit Nasobol oder Kochsalzlösung.

Bekommst du alles in der Apotheke.

Viel trinken!!

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?