taubes Ohr links und Weißheitszahn links bricht durch, = Zusammenhang?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Ein Zusammenhang ist unwahrscheinlich. Die Hörnerven verlaufen nicht in Gebieten, die der Weisheitszahn naheliegenderweise stören könnte.
  • Hörstörungen wie dumpfer Klang sollte man nicht als Taubheit bezeichnen. Dumpfe Höreindrücke liegen fast immer an einem verstopften Ohr. Du solltest das zeitnah von einem Ohrenarzt (HNO) überprüfen und reinigen lassen. Dafür spricht auch die Tatsache, dass der dumpfe Höreindruck nach längerem Liegen gehäuft auftritt. Hierbei wird der Gehörgang zusammengedrückt und das enthaltene Ohrenschmalz anders verteilt.

Na die lieben Weisheitszähne haben leider die Angewohnheit, in die angrenzenden Höhlen einzubrechen. Die besten Zusammenhänge denke ich, wird ein Kieferchirurg vermitteln.

Das Ohr ist verschmutzt ist mein tipp:) der Zahn ist nicht soo schlimm da es ein Weisheitszahn ist ,aber es könnte am Zahnschmelz liegen oder ein loch ;) viel Glück und gute Besserung !

Ich glaub mit dem Zahn hat das nichts zutun ich denke mal dein Ohr ist "verstopft". Hört sich blöd an aber kann öfters mal passieren, ist was ganz normales

Was möchtest Du wissen?