Taube Freigängerkatze in Wohnung umsiedeln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vergiss es - allgemein Freigänger an die Wohnungshaltung zu gewöhnen, ist für die Tiere eine Qual und Zumutung. Aber eine Katze daran zu gewöhnen, die ihr ganzes Leben im Freien verbracht hat? Das wäre Tierquälerei, die Katze würde mit allen Mitteln versuchen zu fliehen. Da kommt es vor, dass Katzen aus dem Fenster klettern und sich dabei in den Tod stürzen. Wahrscheinlich würde sie starke Fehlverhalten entwickeln, euch das Leben zur Hölle machen. Denkst du allen ernstes, die Katze würde lernen, ein Katzenklo, Kratzbaum usw zu benutzen, wenn sie die Freiheit gewöhnt ist? Zumal es sich ja anscheinend um eine sehr scheue Katze handelt, die vermutlich erst einmal so verstört wäre, dass ihr vergeblich darauf warten müsstest, mal mit ihr kuscheln zu können. Lasst dem armen Kätzchen seine Freiheit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seid ihr euch ganz sicher, dass die Katze niemandem gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jupimond
07.09.2016, 17:40

Also zu 100% nicht, aber als sie mein Vati das erste Mal sah, war sie total abmagert, voller Zecken und fraß Müll. Dann hat mein Vati sie gefüttert, sie hat gut gefressen, aber nicht sehr viel zugenommen. Mit der Rücksprache unserer Tierärztin haben wir ihr Tabletten für eine Wurmkur gegeben und mittlerweile sieht sie richtig gut aus und wohl genährt.

1
Kommentar von ragazza001
07.09.2016, 17:46

Dann scheint sie wohl niemandem zu gehören. Also eigentlich ist es sehr schwer einen Freigänger zu ner Wohnungskatze zu machen. Ich persönlich finde es besser, Katzen raus zu lassen. Da die Katze taub ist, kann das aber sehr gefährlich sein. Hat der Tierarzt festgestellt, dass sie taub ist?

0
Kommentar von Jupimond
07.09.2016, 18:23

Ja ich finde es auch schon krass, dass sie noch nicht angefahren wurde oder so. Aber sie hat halt wirklich nur ein kleines Revier. Nein, mein Vati hat nur festgestellt, dass sie nicht auf akustische Signale hört. Aber die Tierärztin sagte, weise Katzen sind oft taub.

1
Kommentar von ragazza001
07.09.2016, 18:28

Ihr solltet die Katze vom Tierarzt checken lassen um zu sehen, ob sie wirklich taub ist. Das zu wissen ist ja auch notwendig, damit ihr gezielter auf die Bedürfnisse der Katze eingehen könnt.
Falls ihr die Katze nicht auf der Straße lassen wollt, dann nehmt sie erst mal bei euch auf und versucht es. Sollte sie Verhaltensstörungen zeigen oder sich sehr unwohl fühlen, dann sucht ein gutes Plätzchen mit Garten für sie.
Letzteres könntet ihr auch gleich machen. So vermeidet ihr das Risiko, dass sie sich als Wohnungskatze unwohl fühlt.

1

Was möchtest Du wissen?