Taube Finger bei Kälte, ohne Minusgrade?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist tatsächlich sehr seltsam. So weit ich weiß, fließt bei der Kälte in den Extremitäten weniger Blut - weshalb ja diese typische Taubheit auftritt. Wenn ich mal logisch nachdenke, scheint bei dir zu wenig Blut im Kreislauf zu sein oder es gibt eine Störung im Blutbahnensystem zu geben, sodass nicht genug Blut durchfließt (zu niedrige Blutdruck?)

Aber bei 12 Grad...? Klar, dir wird kühl, aber gleich taube Finger?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0CmdrData0
13.07.2017, 12:14

Danke für deine Antwort. Ich weiß, dass mein Eisenspeicher etwas zu knapp befüllt ist.

0

Könnte vielleicht daran liegen dass du einen etwas niedrigen blutdruck hast. Ich würde beim nächsten Arztbesuch mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0CmdrData0
13.07.2017, 12:15

vielen Dank für den Hinweis. Mein Eisenspeicher ist recht knapp befüllt und ja mein Blutdruck ist auch etwas niedrig.

0

Auch mal mit Raynaud-Syndrom abgleichen. Haben sich die Finger bei Kälte (weiß) verfärbt?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0CmdrData0
13.07.2017, 12:48

Hallo. Habe ich schon von gehört, wenn, dann waren sie eher leicht gerötet, aber auf keinen Fall blass oder gar weiß.

0

Was möchtest Du wissen?