Tatvorwurf Betrug bei einem Netto. Hilfe!

6 Antworten

Hallo DarkAlucart,

in den meisten Fällen wo im Zusammenhang mit Lebensmitteläden/Discountern  von Betrug die Rede ist, besteht die Tathandlung im Austausch von Preisschildern.

Beispiel. Du suchst Dir ein Luxushandtuch, welches 29,99 Euro kostet raus, und entferntest das Etikett mit dem Preis/Strichcode und bringst stattdessen das von einem Billighandtuch, das nur 4,99 Euro an und legst das Manipulierte an der Kasse vor.

Die Straftat die Dir vorgeworfen wird, lautet wie folgt:


§ 263 StGB - Betrug

(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, dass er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.


Welche Tathandlung Dir direkt vorgeworfen wird, lässt sich aber so natürlich schlecht abschätzen. Vor allem da kein Tattag mit Datum und Uhrzeit, sondern ein größerer Tatzeitraum angegeben ist, wäre alles Mögliche an Tatvorwürfen möglich.

Im Moment hört es sich Deine Schilderung so an, als wenn sich eine andere Person für Dich ausgegeben hat. Hast Du vielleicht mal einen Ausweis oder ein anderes ähnliches Dokument verloren, mit dem sich die Person hätte ausweisen können?

Im Moment sehe ich bei Dir zwei Möglichkeiten, wie Du nun vorgehen könntest.

  1.  Du schaltest einen Rechtsanwalt ein, der natürlich Geld kostet, aber erst einmal Akteneinsicht nehmen kann, was Dir genau vorgeworfen wird und welche Beweise vorliegen, dass Du die Tat begangen hast und mit Dir dann dementsprechend das weitere vorgehen abstimmen oder
  2. Du verzichtest auf einen kostenpflichtigen Anwalt und gibst in der Vernehmung das an, was Du hier schon geschrieben hast, sprich dass Du weder die Tat begangen hast, noch den Laden kennst und Dir auch nicht erklären kannst, wie das Geschäft an Deine Personalien gekommen ist.

Egal ob mit oder ohne Anwalt, Du musst ja nicht Deine Unschuld beweisen, sondern die Polizei und letztendlich der Richter & Staatsanwalt muss Dir beweisen, dass Du die Tat so wie vorgeworfen begangen hast. Dieser Nachweis dürfte natürlich kaum möglich sein, wenn Du wie Du schreibst die Tat schlichtweg nicht begangen hast.

Im Zweifel gilt: In dubio pro reo (lat. „Im Zweifel für den Angeklagten“)!

Schöne Grüße
TheGrow

Du kannst dich ja bestimmt bei der Polizei dazu äußern, oder? Dann wird sich das ja aufklären.

Betrug kann ich mir nur so vorstellen, mit EC-Karte einkaufen die nicht gedeckt ist. Aber es ist erstaunlich daß dies nach so langer Zeit kommt.

Es könnte ein Irrtum sein. Grundsätzlich muss man zu Vorladungen der Polizei nicht hingehen; teilweise versenden die das auch so, dass man erst am betreffenden Tag erfährt, dass man vor 2 Stunden da hätte hingehen sollen.

Eigentlich sollte man bei der Polizei nichts sagen, weil man selbst als Unschuldiger sich in Widersprüche verstricken oder versehentlich bzw. aus Unkenntnis Dinge äußern kann, die einem zum Nachteil gereichen. Gerade, wenn sie einen schon unbedingt verknacken wollen.

In dem Fall würde ich aber den Laienratschlag zu einem kurzen Satz, nicht länger als hier in der Frage geben, dass ich noch nie in dem Markt war und dort auch keinen Betrug begangen haben kann. Wenn es zu einem Verfahren kommen sollte, bekommt man ggf. einen Pflichtverteidiger.

über 700 euro Nachzahlung obwohl ich da nicht gewohnt habe?

Guten Tag

Ich würde gerne wissen ob es rechtlich korrekt ist, das mein alter Vermieter Nachzahlung in höhe von über 700 Euro haben möchte und auch für die Monate wo ich da noch nicht eingezogen war.

Nachzahlung für Januar 2013 bis August 2013 mein Einzug September 2013 mein Auszug September 2015 Nachzahlung für Oktober 2015 bis Dezember 2015

ist sowas möglich vorallem für die zeit vor meinem Einzug,

...zur Frage

Arabischer Stadtteil in Rotterdam/ Amsterdam

Hallo, ich war im Jahr 2009 zu einem Besuch in den Niederlanden. Ich habe damals in einem Kohlekraftwerk im Rotterdamer Hafen gearbeitet. Während meines Aufenthalts damals war ich einmal in einem arabischen Stadtteil, entweder in Rotterdam oder in Amsterdam, so genau weiß ich das leider nicht mehr. Hier gab es fast nur arabische Geschäfte, also z. B. auch arabische Bäckereien und Restaurants. In den Supermärkten dort arbeiteten fast ausschlieslich arabische Frauen und auch auf der Straße begegnete man fast nur Menschen mit arabischer Herkunft. Im Frühhjahr 2013 war ich nun mit meiner Familie zu einem verlängerten Wochenende in Amsterdam. Ich dachte der besagte Stadtteil könnte evtl. auch in Amsterdam gewesen sein. Ich wollte diesen Stadtteil also nochmals besuchen gehen und bin so stundenlang durch fast ganz Amsterdam gefahren, leider aber ohne Erfolg. Ich habe den Stadtteil nicht mehr gefunden. Deshalb glaube ich doch fast eher, dass es in Rotterdam war. Nun fahren wir Anfang August wieder an die holländische Nordsee und ich würde gerne noch einmal diesen besagten arabischen Stadtteil besuchen gehen, habe aber nicht die Zeit um wieder, diesmal dann ganz Rotterdam, abzufahren. Kann mir denn bitte jemand weiter helfen der sich in Rotterdam auskennt. Weis jemand welchen Stadtteil ich dort meinen könnte? besten Dank für alle Antworten im Vorraus.

Ps.: Ich denke dass es mit ziemlicher Sicherheit aber nicht der Stadtteil Rotterdam Feijenoord war.

...zur Frage

Im Internet (privat) Uhr gekauft. Verkäufer meldet sich 2 Tage nicht, dann auf ein mal mit einem Beleg "Postwertzeichen ohne Zuschlag". Betrug?

Hallo,

ich habe auf einer Internetplatform eine Uhr gekauft, und diese per PayPal bezahlt. Und zwar waren es 220€ für die Uhr und 6€ für den Versand. Bis zum kauf meldete sich der Verkäufer promt, jetzt komischerweise nur sporadisch. Ich habe dem Vekräufer schon paar mal geschrieben, er solle mir bitte die Sendungsnummer schicken. Vorhin schickte er mir tatsächlich ein Beleg "Postwertzeichen ohne Zuschlag" für 4€.

Kann es sein, dass er hier betrügen will?

Ich kenne "Postwertzeichen ohne Zuschlag" nur aus der Welt der Briefmarken, und nicht Päckchen/Pakete.

Zumal ja PayPal 1. will, dass man versichert verschickt, und 2. habe ich ja 6€, und nicht 4€ bezahlt.

Ich hoffe, adss ihr mir da weiterhelfen könnt.

Gruß

...zur Frage

Post vom Hauptzollamt wegen Betrug wegen verspäteter Meldung der Arbeitsaufnahme?

Hallo , ich habe ein großes Problem... Ich habe von Mai - Augusut Arbeitslosengeld bezogen , und am 1 September habe ich ein 2 wöchiges probearbeiten angefangen , wo ich auch dem Job-Center oder Arbeitsamt bescheid gesagt habe , Telefonisch... Nach den Zwei wochen Probearbeiten wurde ich übernommen mit einem Jahrsvertrag.. Lohn habe ich erst zum 15 Oktober bekommen , und laut dem Arbeitsamt und Zoll hätte ich für den September garnichtsmehr bekommen dürfen ? Obwohl ich erst am 15 oktober meinen ersten lohn zu erwarten hatte ? Stand mir dann nicht der September sowieso zu ? Laut Zoll und AA Amt haben die erst zum 05.10 von mir bescheid bekommen das ich eine neue Arbeit habe obwohl ich mehrmals mit der Hotline Telefoniert habe und denen sogar vom Probearbeiten erzählt habe... es geht nur um das geld von september umdie 470 euro ... jetzt drohen sie mir egal ob ich zahle oder nicht mit einer strafanzeige wegen betrug ?

wie komme ich da raus was kann ich tuen ? geld sofort zahlen ? ich habe noch eine alte bewährung strafe offen die bald zuende wäre und ein neues verfahren wäre da nicht prickelnd..... Ich habe auch noch sogar online anfang september einen änderungs bescheinigung online abgeschickt die wohl nie da ankam , den quittuns druck davon habe ich noch aber ob das mir weiter helfentut ? der vom zoll meint ich soll mich äusern aber eine anzeige gäbe es so oder so...

...zur Frage

Arge will einkommensteuerbescheinigung 2012

Hallo , habe heute post von der arge bekommen. Ich hab am Montag mein fortsetzungsantrag auf alg2 abgegeben. Heut kam wie gesagt post vom Amt was sie noch alles wollen,mitunter lohnbescheinigung Dezember 2013-das versteh ich ja weil die hab ich noch nicht abgegeben( bekomm ich erst noch) und die einkommensteuerbescheid 2012.wieso wollen die auf einmal den Steuerbescheid , das wurde noch nie verlangt,obwohl ich schon bald 9 Jahre ergänzend Hartz 4 bekomm.

...zur Frage

Hilfe, Apple Keynote und Pages (I-Work) nicht mehr Kostenlos?

Hallo, Ich habe ein Macbook welches nach September 2013 gekauft wurde (ich glaube im Dezember). Keynote und Pages sowie Numbers waren damals schon vorinstalliert. Jetzt habe ich den Mac neu aufgesetzt (und bin von Yosemite auf Sierra gewechselt) und soll im Appstore auf einmal je Programm 19,99 bezahlen.

Ist das normal? Nach meinem Wissensstand sind alle I-Work Programme ab Sept. 2013 kostenlos :(?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?