Tattos bereut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohje, das klingt ja nicht gut.

Deswegen macht man sowas auch, wenn man erwachsen ist, aber Vorwürfe sind ja jetzt nicht toll. Sorry.

Geh mal schnellstmöglich zu einem Hautarzt. Vielleicht kann man da noch irgendwas machen. Es gibt Cremes die am Anfang viel von der Farbe des Tattoos wieder rausziehen können. Dann bleibt noch lasern, aber das wird richtig teuer.

Ein Tattoo ist nicht einfach so zu entfernen, aber wenn es frisch ist, ist es leicht zu behandeln.

Wenn es dir nicht gefällt, mach dich über ein Coverup schlau. Da wird es aber schwer einen Tätowierer zu finden, der A darauf Bock hat und B bei deiner Vorgeschichte überhaupt was machen will.

Deine Mama hätte dir nicht einfach so das Ok geben sollen, aber Vorwürfe kann man ihr auch nicht machen, du wirst wahrscheinlich richtig genervt haben. Sorry, aber in deinem Alter ist man so ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
irgendwer32 23.08.2016, 15:42

Ich hab von solchen Cremes gehört aber die nützen doch garnichts 😞schließlich ist die Farbe ja unter der Haut .. Trz danke dass du Verständnis zeigst.

0
luckymickie 23.08.2016, 15:44
@irgendwer32

Naja meinem Freund wurde die falsche Creme empfohlen und nach 2 Wochen war das Tattoo nicht mehr schwarz sondern hellgrau.

0
irgendwer32 23.08.2016, 15:47

Kannst du mir vllt den Namen dieser Creme nennen ?

0

Hättest du dir früher überlegen müssen. Jetzt bleiben nur 2 Möglichkeiten: Entweder du freundest dich mit dem Tatoo an oder du lässt es wegmachen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ja nicht umsonst die Regelung, dass man volljährig sein muss. Schlimm wenn deine Mutter nicht mehr Verstand gezeigt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Vorlage für mein erstes Tattoo fast 10 Jahre in der Schublade gehabt und immer wieder angeschaut.
Ich hab mir kaum eine Entscheidung so schwer gemacht wie diese. Und daher bereue ich es heute, nach über sieben Jahren, noch immer keine Sekunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du jetzt mit leben.

Abgesehen davon, dass ich generell eher weniger ein Freund von Tattoos bin, sage ich jedes mal, wenn mir jemand erzählt, er will sich eins stechen lassen, dass es fürs Leben ist.

Wenn er dann in 15 Jahren beschließen sollte, dass er es nicht mehr cool findet, hat er die Arschkarte.

Glückwunsch zum Tattoo 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blondine beim Joggen - Dumm gelaufen ;)
(Und es gibt auch Blonde, die studieren^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist nun welche?

Was du machen sollst? Damit Leben...

warst du etwa im Ausland bei einem Tattowiere? Am besten noch für wenig Geld? Dann ist das wirklich dumm gewesen...

Wie gesagt... du musst nun damit Leben. Am Besten du fängst an zu sparen, es weglasern zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
irgendwer32 23.08.2016, 15:38

Ja in der Türkei ..

0
Lollypop1223 23.08.2016, 15:56
@irgendwer32

Das hättest du nicht tuen sollen, ich möchte dich nicht beunruhigen, aber in der Türkei sind die Hygiene Vorschriften nicht grade die besten... Kann sein, dass du Hautkrebs bekommst...

0
Paladinbohne 23.08.2016, 17:14

Ich geb dir n Tipp: Such dir einen Tattoowierer deines Vertrauens, dessen Sprache du verstehst und sprichst, lass dich ordentlich beraten und aufklären, überlege weit vorher, was du willst und wohin du willst.

0

Was möchtest Du wissen?