Tattoowierer hat zahlendreher gemacht. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Tätowierer ist nicht Schuld, wenn du deine Kontrollpflicht vernachlässigst ;)

Er hat dir ja den Entwurf, den Stencil und die Übertragung des Stencils auf die Haut ja gezeigt...du hast also mindestens 3x dein Okay gegeben, bevor er überhaupt mit dem eigentlichen Prozess des Tätowierens angefangen hat.

An dieser Stelle könne man auch nochmal für alle die das lesen erwähnen und die frage stellen: Warum muss es immer chinesisch, römisch, latein etc sein... bei Normalen Zahlen wäre dir der Fehler direkt aufgefallen ;)

Natürlich ist das jetzt ärgerlich für dich, und du suchst jetzt einen Schuldigen...das liegt u.a. auch in der Natur des Menschen, das wir die Schuld nur selten bei uns selber suchen, wenn irgendwas schief läuft.

Was kannst du jetzt machen...

1.) Du kannst den Bereich weglasern kannst, und dann in einer kleinen Sitzung den Fehler beim selben Tätowierer beheben lassen. Vielleicht ist er sogar Kulant (wenn du freundlich bist) und er macht das ganze umsonst.

2.) Du kannst den Bereich mit der Zahlenreihe abdecken lassen, mit irgendwas neuem...irgendeine Schnörkelei oder so, dann sind die Zahlen auch weg.

3.) Du kannst damit leben, und das ganze mit Humor nehmen. 100% Perfektion gibt es ohnehin nicht. Unsere Makel sind das was uns ausmacht. Wir sind alle nicht Perfekt ;)

Normalerweise bringt der tätowierer die Vorlage auf, lässt dich gucken ob es dir so gefällt, und dann geht es los.

Hast du den Entwurf nicht kontrolliert?

Am Ende steht vermutlich Aussage gegen Aussage..

Er hatte auf den Entwurf 1975 geschrieben gehabt also in normalen Ziffern. Wie oben geschrieben, er meinte er bereitet alles vor und da denkt man sich er ist tattoowierer er könnte es besser wissen ... 

0

Na ja vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser..

Geh hin spreche erstmal mit ihm, und dann sieh weiter.

Du musst auch beweisen können, dass der Fehler bei ihm lag.

Die Frage ist auch, selbst wenn er es korrigieren würde, was vermutlich nur mit nem Cover up geht, möchtest du ihn noch mal an deine Haut ranlassen?

Ich würde lieber einen anderen bezahlen. Immerhin läufst du für immer damit rum.
Vielleicht bezahlt er das auch.

Ob du darauf Chancen hast, vermag ich nicht zu sagen.

Für das nächste  tattoo woanders hin und vorher den Entwurf  kontrollieren und dann noch mal auf der Haut!

0

Er hat dir bestimmt vor dem Stechen das Motiv mit Transferpapier auf die Haut gebracht. Und du hast dem Motiv und der Position zugestimmt. 

Unterm Strich - dein Pech

Ja, zuerst muss du ihm die Chance geben dass er es ausbessert, dass ist  ein vorrangiges Recht bei einem Kaufvertrag.^^

Ja natürlich ich wollte nur wissen was zu tun ist wenn er nein sagen sollte 

0

Werkvertrag? Dienstvertrag? Bei einem Kaufvertrag verpflichtet sich der Verkäufer, dem Käufer das Eigentum an einer Sache zu verschaffen. Wie soll das bei einem Tatoo möglich sein?

0
@vitus64

Die Pigmente des Verkäufers  werden in die Haut des Käufer eingebracht. :D

0

MCMLXXV+XVIII=MCMLVII

anders wird es schwierig

Das ist doch nicht schlimm. Die meisten Leute können eh keine römischen Zahlen lesen, da fällt das also gar nicht auf.

Ja das stimmt aber es ist mein erstes :(

0

Was möchtest Du wissen?