Tattoos in der Altenpflege/Ausbildung?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In sozialen Bereichen wird so was sehr oft toleriert, vor allem in Bereichen in denen es sehr schwer ist ausreichend und gute Mitarbeiter zu finden, wie in der Altenpflege. Als Banker hättest du mit sichtbaren Tattoos aber sicher immer noch Schwierigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch Altenpfleger und tätowiert und das noch etwas auffälliger als Du. Was soll ich sagen? Ich hab fünf Bewerbungen geschrieben und fünf Zusagen bekommen. Es kam zwar schon vor, dass einige der älteren Damen mal den Kopf geschüttelt haben, aber nie wirklich ernsthaft schockiert waren. Es geht darum, ob Du ein guter Pfleger bist, nach ein paar Tagen sehen die Deine Tätowierung gar nicht mehr. Ist doch auch völlig normal heute. Ein ehemaliger Mitschüler von mir war total zugehackt, das sah aus, als hätte er ein Hemd an. Und auch der hat keine Probleme gehabt, eine Arbeit zu finden, ganz im Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Altenpflege werden so viele Mitarbeiter gesucht das die da keine großen Ansprüche hegen in anderen Berufen wie Verwaltung, Rechtsbereich, Banken, Verkäufer... da hast du mit Tattoos keine großen Chancen. Wenn du also glaubst es ist heutzutage egal dann ist das leider ein Trugschluss. Du hast jetzt diese Erfahrung in einer Sparte gemacht deswegen solltest du aber nicht verallgemeinern denn das entspricht nicht der Realität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nmlss123
15.07.2013, 18:07

Verwaltung o.ä. würde für mich sowieso nie in Frage kommen :)

0

Was möchtest Du wissen?