Tattoogutschein zurückzahlen lassen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

der Tatowierer bestimmt was er anbietet. Ein Recht auf Auszahlung besteht nicht. 

lass dir was anderes stechen - 

oder hättest früher kommen müssen, wo Sie/Er die Art noch verwendet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir ja alles andere aus dem aktuellen Programm stechen lassen. Damit würde der Tattooladen seinen Pflichten nachkommen. Entweder du suchst dir ein anderes Motiv aus, oder findest dich damit ab, dass der Gutschein futsch ist. Oder du findest jemanden, der ihn dir abkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn dein Grund, den du hier anbringst (nicht getätigte Dienstleistung), tritt nicht ein.

Du könntest dir ein anderes Tattoo stechen lassen, womit die Dienstleistung immer noch angeboten wird.

Hier ist die Rechtslage eindeutig: Eine Auszahlung des Gutscheins muss nicht stattfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das so sehen:

Wenn der Gutschein sich tatsächlich auf ein bestimmtes Tattoo bezieht und die Tätowiererin nicht mehr bereit ist, dieses zu stechen, hat sie ihren Teil des Vertrages nicht erfüllt und muss die Anzahlung zurückgeben.

Irgendein anderes Tattoo zu nehmen, was man gar nicht will, halte ich für unzumutbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach, es wurde eine Ware (Gutschein) gegen ein entsprechendes Entgelt gekauft. Damit ist dieser Vertrag abgeschlossen. Der Gutschein enthält das Versprechen, eine Dienstleistung zu erbringen. Welche würde nicht genau spezifiziert. Und wenn dir die Dienstleistungen nicht gefallen, kommt der zweite Vertrag nicht zu Stande.  Dein Pech halt.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Btte irgendeinen Kunden des Studios dir den Gutschein abzukaufen, es sollte ihm egal sein ob er dem Inker das Geld gibt, oder dir, und dann eben sein Tattoo mit den Gutschein bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht auf dem Gutschein ein Datum, wann es ausgestellt wurde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ingm4r
09.02.2017, 13:40

japp steht drauf

0

Schließe mich der Antwort unten an.

Auf Kulanz hoffen, den Tätowierer doch noch überzeugen oder den Gutschein weiterverkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen dank an alle für die schnellen antworten.

Denn muss ich mir wohl ein anderes Motiv suchen schade drum aber naja Pech gehabt :D

Wie schauts denn aus mit dem verfall eines Gutscheins ? Bei meinem Gutschein steht nämlich nichts drauf.

Nicht das das Tattoostudio auf einmal sagt der Gutschein ist verfallen sry pech gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nur auf Kulanz hoffen.
Bzw. Frage sie ob sie andere Inker kennt die das machen und du dort mit dem Gutschein hingehen kannst. Das ist dann eine Milchkannenrechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?