Tattoo zweites Mal nachstechen?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

versteh ich nicht - überhaupt nicht, wenn die tätowierin meint, die linien sind zu dünn --- warum sticht sie das dann überhaupt?? das ist doch schließlich ihr job und ihre arbeit, das richtig zu machen - oder??

und natürlich gehst du ein zweites mal dahin und verlangst, dass das jemand anders macht! sag ganz klar, dass du zu ihr aufgrund ihrer aussage kein vertrauen mehr hast!

jedes studio, besser jedes halbwegs seriöse studio macht das!

eine frage hätte ich noch, welche pflegecreme benutzt du? bepanthen?? und hast du folie draufgemacht?? --- könnten alles gründe sein, dass das nicht hält!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnaY05 20.03.2013, 21:14

Also, ich hatte nach dem ersten Stechen Folie drauf, da sollte ich immer wechseln und Bepanthen drauf machen, 4 Tage lang, hab ich auch gemacht, aber als sich das dann so aufgelöst hat, hab ich nach dem Nachstechen nur 3h lang die Folie draufgelassen und danach nur noch gaaaaaaanz dünn Bepanthen draufgetan, und viel seltener. :/

0
annrose66 21.03.2013, 13:38
@AnnaY05

vermutlich liegen da mehrere gründe vor, zum einen ist es vermutlich zu hoch gestochen, ober besser gesagt nicht tief genug!

zum anderen ist die nachbehandlung unserer meinung nach grundfalsch gelaufen. fatal ist für jedes tattoo eine folie, ich versteh auch ehrlich gesagt nicht, warum dies noch heute empfohlen wird, ganz abgesehen davon, dass das ganze totaler schwachsinn ist und einer wundheilung mehr schadet als nutzt, schadet es auch dem tattoo!

keine Folie bzw. nach ca. 1-2 stunden muss die folie runter und nicht mehr drauf!! und bei der bepanthen ist allgemein bekannt, dass diese creme die farbe aus dem tattoo ziehen kann. jeder halbwegs informierte tätowierer sollte das inzwischen wissen!

vielleicht mußt du wirklich in den sauren apfel beißen und solltest das studio wechseln, dann mußt du vielleicht was zahlen, aber wenn es dann endlich richtig gemacht wird......?

1
AnnaY05 21.03.2013, 16:07
@annrose66

Okey.. Welche Salbe sollte man denn stattdessen nehmen? Irgendwie gibt es da ja tausende verschiedene Anleitungen, wie man so ein Tattoo behandeln soll :/

Ich denke, ich werde es einfach nochmal versuchen, dann die Folie sofort ab, wenn ich wieder zuhause bin, und wenn es wieder abblättert, dann zu einem anderen. Oder ist das eine schlechte Idee? :/

0
annrose66 21.03.2013, 16:15
@AnnaY05

die folie sollte höchstens 1-2 stunden drauf sein. dann runter damit. das tattoo mit wasser abwaschen. dann ganz dünn salbe drauf: UNGUENTOLAN ist am besten. 3 x täglich dünn die ersten 5-7 tage, fertig!! die ersten 3-4 tage kein wasser auf das tattoo. dann kann wieder kurz geduscht werden. Das Tattoo darf nicht aufweichen, das ist das A und O!!

folie verhindert den abfluss von wundwasser, aber dieses wundwasser ist der natürlich selbstheilungsprozeß der haut und reinigt die wunde!. bereits mit dem ersten stich versucht die haut sich selbst zu heilen. mit der folie verhinderst du das aber. und läufst gefahr dir eine richtig schlimme entzündung zu holen. und bepanthen ist bekannt dafür, dass sie die farbe aus dem tattoo ziehen kann!

mit dem ergebnis, wie es genau bei dir passiert ist! trotzdem glaube ich aber auch, dass die tätowiererin zuwenig tief gestochen hat. sonst würden die linien nicht ganz verschwinden!

1
AnnaY05 21.03.2013, 17:27
@annrose66

Okey, vielen, vielen Dank, endlich mal jemand, der mir eine ordentliche Anleitung geben kann.

Die Linien sind beim ersten Mal komplett verschwunden, ich habe auch schon wenige Minuten nach dem Stechen absolut keine Schmerzen mehr gehabt, nichtmal ein leichtes Kribbeln. Beim zweiten Mal, also nachstechen, war die Haut dann an den Stellen, wo sie gestochen hat, leicht geschwollen, da hatte ich das Gefühl, sie hätte es tiefer gemacht, und jetzt verschwinden die Linien auch nicht komplett, ein Teil davon bröselt nur ein bisschen, sodass sie dünn werden und teilweise kleine Lücken entstehen.

Danke für deine Hilfe!

0

Ich würde in jedem Fall zurück gehen. Man hätte dir schon vor dem Tätowieren sagen müssen das bei einer sehr dünnen Schrift die Linien oder die Farben verwischen können und nicht hinterher. Hätte man es dir vorher gesagt hättest du dich vielleicht für ein anderes Tattoo entschieden oder es gar nicht erst stechen lassen. Ich würde mein Geld zurück verlangen und mir einen anderen Tätowierer suchen und mit ihm darüber reden wie man die Sache noch hinbiegen kann..Auf keinen Fall würde ich es in diesem Studio nochmal stechen lassen.Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnaY05 20.03.2013, 00:39

Naja, man hat vorher nur gesagt, dass man einen höheren Satz als üblich verlangen müsste, weil die Schrift sehr dünn sei, von Nachstechen wurde nichts gesagt...

Allerdings waren viele Leute, die ich kenne auch bei diesem Studio und hatten keine Probleme, nur waren die bei dem Chef und nicht bei der Inkerin, die meins gestochen hat... Kann ich da einfach so nachfragen, ob der Chef das dieses Mal machen kann?

0

Gehe wo anders hin ! Die Farben sind mehr oder weniger Licht echt. Aber wenn die schon so sch... war. Du sollst ja auch deine Freude daran haben u d dich wohlfühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnaY05 20.03.2013, 00:37

Aber dann muss ich ja wieder neu bezahlen! Dazu hab ich im Moment nicht das Geld :/

0
Oliver67 20.03.2013, 00:56
@AnnaY05

was ist besser, eine Arbeit die gut gemacht wird und bei der du dich gut fühlst oder bei einem wilden Stecher ohne Plan ?

0

Mein linker Oberarm, musste 3 Mal verbessert werden. Mein Tätowierer machte das aber ohne Aufpreis. Wenn du jetzt in ein anderes Studio gehst, musst du blechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KLar,doppelt hält besser.Besonders der Zweite Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?