Tattoo Versaut. :| .

Mein Tattoo. Rechter Unterarm - (Bilder, Tattoo)

5 Antworten

Okay. Mir geht's gleich wie dir, ich hab mir im Jänner einen Notenschlüssel & eine Rose stechen lassen und der Tättowierer hat mir, ohne mich zu fragen, riesige Schattierungen rundherum gemacht und die Rose damit verhaut. Ich überleg auch zu einem neuen jetzt zu gehen und das covern zu lassen. An deiner Stelle würde ich mal zu einem wirklich guten und ALTEN Tättowierer gehen, mit viel Erfahrung und der auf Cover ups spezialisiert ist, und dich einfach nur mal beraten lassen, ohne termin ausmachen oder sonst was.

Das wäre woll das beste, aber da ist das prinzip, ist er am ende wirklich so Gut wie er angepriesen ist.!? Unsicherheit bleibt & das 3te ma jemanden da ranzulassen mit dem Gedanken "Schlimmer geht immer" ist das wo ich nicht weis ob oder ob ne,

0
@Brinana

Ja das ist das Problem. Weiß auch nicht, aber ehrlich gesagt - so schlimm schaut es wirkllich nicht aus. Es ist dezent unsauber, aber trotzdem schön. (Hab schon ganz andre Tattoos gesehen). Aber deswegen rate ich dir ja, dich beraten zu lassen, dann hast du noch viel Zeit, dir das gut zu überlegen. Alles Gute

0

Hallo Brinana, mensch, dass ist ja wirklich nicht schön, was dir da widerfahren ist. Du kannst dir einen Teil ausblassen oder auch ganz entfernen lassen, in dem du zu einem Laserspezialisten gehst. In wenigen Sitzungen kann das Tattoo so weit ausgeblasst sein, dass du Problemlos darüber tätowieren kannst, ohne, dass die Tätowierung noch größer wird. Damit hättest du die Möglichkeit mit dem Tätowierer deines Vertrauens genau die Tätowierung zu erhalten, die du dir erträumst und die dich begleiten kann. Gern kannst du ausführlich die Laserexperten von tattoolos um Rat bitten, sie helfen dir und beraten dich kostenlos und umfangreich, denn sie haben jeden Tag mit ähnlichen Fällen zu tun und kennen sich auch mit Tattoofarben und Hauttypen bestens aus! Denk daran, es ist deine Haut, dein Körper, dein Geschmack, deine Entscheidungen. www.tattoolos.com Viel Glück!

ja du hast recht, die abstände sind nicht gerade optimal oder gleichmäßig. und da muss ich dir leider mitteilen, dass man da überhaupt nichts mehr machen kann. du solltest dich damit abfinden - irgendwie. und das ganze vielleicht als ganz individuellen spiegel deiner leute sehen. oder - wenn das geht - für dich gründe finden, damit du damit gut leben kannst!

wenn du das nicht kannst bleibt dir nur noch das ganze weglasern zu lassen! aber auch davon kann ich dir nur abraten, abgesehen davon, dass es sehr langwierig und schmerzhaft ist, ist auch der erfolg nicht vorhersehbar - und man weiß bis heute nicht, was mit der zerschossenen farbe im körper genau passiert!

das mit der grauen farbe kenne ich, aber ein guter tätowierer merkt das normalerweise sofort und wechselt die farbe - ich nehme an, deiner wollte da mit hellblau reingehen?

das einzige was man machen könnte, wenn du überhaupt nicht damit leben kannst, ist das man was "dazu" macht - in farbe! damit das ganze etwas aufgelockert wird.

Was möchtest Du wissen?