Tattoo verblasst

...komplette Frage anzeigen nach 3 Wochen - (Tattoo, Heilung, verblasst)

4 Antworten

kommt schonmal vor das es nach dem stechen verblasst, dann sollstest du es nachstechen lassen, ein guter tattowier (bei dem du es hast machen lassen) nimmt für das erste nachstechen kein geld. wenn er aber ztu weit weg wohnt, lasse es bei einem in deiner nähe machen dem du vertraust. kostet dann zwar was er nicht viel da du ja nciht alle stellen nachstechen lassen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe da gar keine Unterschiede. Aber warte noch ab. Ich habe ein Tattoo, welches erst nach 6-8 Wochen gleichmäßig war, hatte vorher auch Flecken drauf, durch Schorf der noch drauf war. Das muss halt in Ruhe abheilen. Zur Not hilft eben nur Nachstechen. Kann ja so teuer nicht sein, sieht ja eher klein aus, dein Tattoo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Perlaono
07.10.2011, 18:01

Zunächst mal Danke für die Antwort. Wenn du dir den mittleren 'Stab' ansiehst: da ist oberhalb des Querbälckchens was abgebröselt, das sah vorher eben genauso aus wie das Stückchen unterhalb des Bälkchens. Und an den oberen "Blättern" ist auch bisschen was weg. Hach, ich bin wohl einfach zu ungeduldig :b Nachstechen würd ichs eh erst in nem halben Jahr oder so...

0

Abwarten. Du hast noch Silberhaut über dem Tattoo, das dauert bei einigen etwas länger bis es weg ist. Also nicht beunruhigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dus schön haben willst dann hilft wohl nur nachstechen in deutschland, aber das wird leiderk osten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?