Tattoo und Wasser ohne Chlor. Kann ich schwimmen geheni?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach 4-5 Wochen kannst du für eine bestimmte Zeit auch ins Wasser gehen. Sollte aber wirklich nicht zu lang sein und ich würde das Tattoo vorher gut und satt eincremen, z.B. mit Nivea. Das Fett verhindert das Eindringen von Wasser sehr gut.

Wenn du dir das Tattoo Ende August stechen lässt, und du Anfang Oktober die Prüfung Hast, dann ist es ja schon (fast) komplett verheilt. Da brauchst du dir keine Gedanken mit machen.
Sobald der Schorf weg ist und das Tattoo danach nicht mehr "glänzt" ist es verheilt :)

Nein. Solange das Tattoo nicht verheilt ist, darf es nicht aufweichen. Egal ob mit oder ohne Chlor

Was möchtest Du wissen?