Tattoo über Piercing

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja man kann narben stechen wenn sie nicht zu wülstig sind. ob das in deinem fall geht kann ich so nicht beurteilen, dazu müßte man die stelle sehen und fühlen...

wie lange ist das her? über 6 wochen oder noch darunter?? und es muss abgeklärt werden, warum die stelle immer noch rot ist! ist da vielleicht eine entzündung noch unter der haut?? dann muss gewartet werden bis die entzündung ganz abgeheilt ist - vorher zu tätowieren wäre meiner meinung nach verantwortungslos!

Naja ich kenne mich nicht so gut aus aber ich glaube das kannst du machen weil manche tätowieren sich ja auch damit deren Naben nicht mehr zusehen ist. Nur es könnte sein das ein unterschied in der Haut zusehen ist. ;)

Natürlich wenn dir die Stelle zusagt. Aber ich würde da nicht ausgerechnet ein Tattoo stechen lassen wenn d an dieser Stelle entzündungsanfällig bist.

Meistens wird es abgelehnt über Narben zu tättowieren aber über manche kann man. Frag ein Tättowierer.

das Nape überzutätowieren dürfte das Rauswachsen enorm beschleunigen....

Ein seriöser Tätowierer sollte das vehement ablehnen!

minniemaus18 13.06.2014, 13:39

Das Piercing ist bereits fast vier Jahre alt und immer noch nicht am Rauswachsen.

0

Was möchtest Du wissen?