Tattoo über Narben am Unterarm?

2 Antworten

Hallo anabanana,

am Besten wäre es, Du würdest im Vorfeld zu Tatoo-Studios gehen. Diese werden dann meist auch noch Gedanken und Ideen einbringen, wenn Du es magst. Sodass Du auch ein eigenes Bild Dir von dem Geschehen machen kannst.

Vielleicht magst Du es bei 1-2 Studios probieren, Dein Anliegen mitteilen. Denn eine ungefähre Vorstellung hast Du bereits....

Alles Gute auf Deinem Weg :)

narben kann man schon übertätowieren, aber es kommt auf die narbe an! zum einen darf sie nicht zu wülstig sein - und zum anderen - ganz wichtig - muss die narbe mindestens 1 jahre alt sein!!! ist die narbe zu wülstig, wählt man am besten ein motiv, dass man entsprechend der narbe anpassen kann - also man macht es drumherum!

die andere geschichte ist der unterarm, eine derart sichtbare stelle muss wirklich gut überlegt sein - sichtbare tattoos sind gerade heutzutage der JOBKILLER und wer läuft schon gerne mit langen ärmeln rum - bei 30 grad im schatten???

und mit diesem text ist dein unterarm dann voll, man kann nicht zu klein und die buchstaben nicht zu eng tätowieren, sonst kannst du das in ein paar jahren nicht mehr lesen. die linien werden breiter und wenn das zu eng ist, dann gehen die buchstaben ineinander über - das will keiner!

Was möchtest Du wissen?