Tattoo trocken und faltig?

5 Antworten

Nivea Creme ist ganz toll vorallem weil die der Haut Feuchtigkeit entzieht und nicht rückfettend ist. Das Tattoo soll nicht trocken sein, wenn dadurch bedingt die Kruste reißt dann musst du dich nicht wundern wenn das Tattoo hinterher versaut ist. Du hast doch mit Sicherheit eine Pflegeanleitung bekommen entweder schriftlich oder mündlich.

Der FS ist minderjährig und hat sich das Tattoo im Iran bei irgendeinem Schlonz stechen lassen. Leider Leine brauchbare Pflegeanleitung und offenbar auch kein brauchbarer Tätowierer.

0

Erstmal keine Nivea nehmen sondern einfaches Melkfett oder Vaseline. Nach 4 Wochen ungefähr siehst du wie gut das gestochen wurde. Meins war wohl perfekt, musste es nicht nachstechen lassen. Allerdings habe ich es täglich fleißig mit Vaseline eingeschmiert und hatte auch keinerlei Krusten. Ich durfte auch 4 Wochen kein Wasser ranlassen. Kruste auch niemals abpulen, das muss von alleine abfallen.


Bei meinem Tattoo habe ich Bepanten genommen... Die ist echt super dafür weil die noch mehr fettet ;)

Ja das sieht dann wieder gut aus. Nur nicht kratzen, sonst holst du dir Narben und an der Stelle geht die Farbe weg

Bei dieser stelle wo die Kruste abgegangen ist ,habe ich etwas geblutet und wird es da jetzt eine Narbe?

0
@Amuxx

Wenns geblutet hat, hast du die Kruste abgepuhlt. Kann gut sein, dass da jetzt keine Farbe mehr ist.

0

warte einfach mal ab und mach nichts weiter dran als eincremen. bepanthen fand ich da gut

0

Was möchtest Du wissen?