Tattoo stimmt des mit der folie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beide Methoden sind absolut unverantwortlich, die erste Folie darf nicht länger als einige Stunden draufbleiben. Unter der Folie sammeln sich Bakterien, es ist warm und feucht, perfektes Klima für eine Infektion. Nimm die Folie also schnellstmöglich runter, reinige das Tattoo und benutz am besten keine Folie mehr, die Haut muss atmen. Den Inker kannst du in die Tonne kloppen. Was hat er noch tue Pflege gesagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von faiblesse
19.02.2016, 13:20

Ich geh mal davon aus, das mit der Folie für 4 Tage, dein semipermeables Pflaster gemeint ist.

Diese werden eigentlich nach OPs genutzt.

Diese sind luftdurchlässig und es kommen eben keine Bakterien dran.

Durch das austretende Wundwasser wird das tattoo feucht gehalten.  Und kann heilen.

Ich habe bei meinen letzten tattoos immer dieses Pflaster genommen.

Am Rücken hatte ich es sogar 14 Tage drauf, hab es allerdings Zwischenzeitlich gewechselt.

Am Rücken war der große Vorteil, ich könnte ja selber nicht cremen, kam nicht ran und hab alleine gewohnt.

Generell ist aber ein weiterer Vorteil, dass dadurch das tattoo kaum weh tut und man mit den Klamotten keine Probleme hat.
Pflegeleichter kann es nicht sein.

Ich finde das super, und nehme es immer wieder gern

0
Kommentar von schokocrossie91
19.02.2016, 13:25

Ich kenne diese Folie, hatte selber auch welche, es klang nur schwer im OP nach normaler Frischhaltefolie und da wirst du mir zustimmen. Wäre natürlich jetzt gut zu wissen, was der FS tatsächlich drauf hat.

0
Kommentar von faiblesse
19.02.2016, 13:56

Das stimmt.
Ich bin da jetzt nur von ausgegangen, Weil da einmal "Folie und 4 Tage" und dann extra "Frischhaltefolie und 2 Tage" steht.

Wobei ich 2 Tage bei Frischhaltefolie auch viel zu viel finde.. Maximal ein paar Stunden.

Vielleicht werden wir ja  noch aufgeklärt, was der fragensteller nun hat..

0

Ich nehme mal an, dass die Folie für 4 Tage ein semipermeables Pflaster.

Das kannst du ruhig 4 Tage drauf lassen.
Ich hab das auch immer und hab das nach 4 Tagen noch mal neu drauf geklebt, weil das tattoo dann soweit abgeheilt war, dass ich nur noch wenig cremen musste, und nix scheuerte.

Es ist aber auch nicht schlimm, das eher abzumachen.

Dann musst du es halt mehr pflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe bei keinem meiner Tattoos die Erstversorgungsfolie länger draufgelassen, als unbedingt notwendig. Spätestens am Abend / in der Nacht kam das Dingens runter und nichts neues mehr drauf.

Einzigst bei der Klamottenwahl musst du dann eben aufpassen, dass du dir nicht deine Lieblingsklamotten "vollsiffst".

Ansonsten mit Wasser vorsichtig waschen, nicht rubbeln, nicht schrubben, keine Seife und entweder vorsichtig trocken tupfen oder einfach so trocknen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder trockene oder feuchte Heilung. Das mit der Folio zählt zur feuchten.

Ich sollte die Folie nach ein paar Std wieder runter machen, leicht abbrausen und eincremen. Ab da war mein Tattoo meist an der Luft. Nur nachts bzw. wenn ich eine Hose trug habe ich einen Verband umgewickelt - sonst wäre meine Hose total durchnässt/-weicht von der Creme.

Musst du wissen welche Methode du nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevka1233
19.02.2016, 10:11

Mhm , weill überall steht das des nicht gut fürs tattoo ist wenn man des so lang unter der folie lässt.

0
Kommentar von faiblesse
19.02.2016, 13:22

Man muss zwischen Frischhaltefolie, die nicht lange drauf bleiben soll, und dem semipermeablen Pflaster, welches luftdurchlässig ist, unterscheiden!

0

Also ich hab bei all meinen tattoos die Folie nach ein paar Stunden abgemacht. Nur mit wasser waschen,  leicht abtupfen und bepanthen drauf und ferig.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sich positiv auswirken auf den Heilprozess, es kann sich aber auch eine sehr schlimme Infektion entwickeln, da diese feuchte Umgebung ein geradezu Idealer Nährboden für Bakterien ist.

Ich persönlich würde es nicht machen... Folie abmachen zu hause, 1 Tag Luft dranlassen bis sich eine vernünftige Schutzschicht / Kruste gebildet hat...und dann Salbe drauf, damit das ganze möglichst geschmeidig bleibt.

Nicht übermäßig cremen, auch das ist nicht gut fürs Tattoo !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?