Tattoo schmerzt beim eincremen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn der schorf trocken wird, dann nimmst du am besten olivenöl!! auf ein feuchtes tuch (küchenrolle) - laufwarmes wasser - und darauf ein paar tropfen olivenöl - und damit tupfst du dann auf das tattoo. fertig!

von bepanthen wird schon seit jahren abgeraten, die ist für tattoos total ungeeignet. zum einen braucht man bei tattoo generell keine wund-heil-cremes, zum einen da das tattoo mit einer creme nicht heilen soll, sondern man cremt nur, damit der schorf nicht austrocknet!

zum anderen ist ein tattoo keine Wunde!! sondern nur eine Aufschürfung! außerdem kann es zu den berüchtigten bepanthenflecken kommen... und das will wirklich keiner!


und auf keinen fall zinkcremes nehmen -was hier leider empfohlen wurde. zink ist völlig ungeeignet, da es die haut bzw. den schorf austrocknet! das wäre oder kann gefährlich für ein tattoo sein!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du fragst bei deinem Tätowierer nach. Ob du es glaubst oder nicht, die meisten kennen sich ganz gut mit Hautreizungen aus :) Du bist bestimmt nicht der Erste ihrer Kunden, dem es so ergeht. Und -> Fragen kost nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlaraTraub
20.05.2016, 16:52

Bin auf den falschen Button gekommen danke

0

Eincremen... Ich hab immer bepanthen genommen.
Die Haut ist mega angegriffen, da ist das keine Überraschung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlaraTraub
20.05.2016, 16:50

Von bepanthen wurde mir abgeraten da ein Tattoo ja nicht entzündet ist  (im normalfall)

0
Kommentar von dechrisd
20.05.2016, 16:51

Ich hab es bei allen meinen Vieren benutzt, und es hat wunderbar geklappt. Wurde mir auch von allen tattowierern empfohlen. Zudem ist mir nicht bekannt das bepanthen ausschließlich für Entzündungen zuständig ist.

0

Was möchtest Du wissen?