"tattoo remorse" auf Deutsch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dazu habe ich vor kurzem einen Artikel in der österreichischen Zeitung "Der Standard" gelesen; der Autor hat - neben zwei anderen Begriffen - dieselbe "Neuschöpfung" wie du gefunden:

"Doch wie übersetzt man es ins Deutsche? Tätowierungsfrust? Tätowierungskater? Tätowierungsreue? Zweckdienliche Hinweise der Leser dazu ...  sind herzlich erbeten. - 

http://derstandard.at/2935513/Tattoo-remorse

Pfiati 07.08.2017, 08:04

Das gibt es ja gar nicht! Ich merke es hier unter Familienmitgliedern und im Bekanntenkreis ... einer bestimmten Generation, deshalb meine Anfrage, that's the God's honest truth! ;-)

Was für einen Zufall. Der Artikel ist klasse.

"Peckter!" auf Wienerisch ist zum Lautlachen.

0

Klingt gut! Ich könnte noch "Tätowierungskummer" anbieten, analog zum Liebeskummer.

Pfiati 07.08.2017, 08:30

And the plot thickens. ;-)

"Tätowierungskummer" ist interessant, weil es das ganze Thema etwas dramatischer macht. Thanks, GQ42.

0

Witzige und selbsterklärende Neubildung, mit"s" ist richtig. Klingt so ein bisschen nach "Fachbegriff" daher der Witz.

Sie bereuen, dass sie sie haben machen lassen, "bekommen" ist zu passiv, als ob sie nichts dazu getan hätten.


Pfiati 07.08.2017, 07:34

Alles klar. Danke. "bekommen" habe ich zu wortwoertlich aus dem Englischen "to get a tattoo" übersetzt. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?