Tattoo mit Panthenol Spray behandeln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die beste salbe für frische tattoos ist Unguentolan - kostet in der apotheke ca. 4 euro 50 gr. uns cremen sollte man auf alle fälle zumindest die 1. woche, aber nur ganz dünn und nur 3 x täglich. das tattoo soll geschmeidig gehalten werden, nicht austrocknen und nicht aufweichen - also durch zuviel salbe oder wasser!

du kannst auch normale panthenol salbe nehmen, (nicht bepanthen! die könnte tatsächlich die farbe aus dem tattoo ziehen), auch wenn du einmal das apres spray nimmst schadet das nichts, ein tattoo ist vergleichbar mit einer schürfwunde oder einer leichten verbrennung. aber auch gutes olivenöl schadet nicht.

und bitte - nie mit den fingern auf die offene wunde, die salbe auf ein küchentuch von der kücherolle , darauf die salbe und damit leicht über das tattoo streifen. damit wird auch gleichzeitig wieder die überschüssige salbe entfernt.

also du solltest wenn normales panthenol schaum-spray verwenden oder kaufmanns babycreme :)

Tattoo Pflegen Panthenol?

Wie pflegt ihr eure tattoos? Hat jemand Erfahrung mit dem Panthenol Spray gemacht?

...zur Frage

Tattoo nachstechen bei einem anderen Tätowierer?

Ich habe ein Tattoo, was nachgestochen werden muss. Allerdings wohnt mein Tätowierer im Ausland. Ich habe auch einen Tätowierer hier in Deutschland. Für wie viel würde man ein fremdes Tattoo nachstechen?

...zur Frage

Ersetzt das Pega-Care-Spray eine Tattoocreme?

Ich habe gestern wegen Piercings Pega-Care-Spray bekommen und darauf steht, dass es auch für die Pflege von Tattoos geeignet ist. Ich habe mich auch gestern tätowieren lassen und frage mich jetzt, ob es ausreichend ist, es damit einzusprühen. Bei meinem letzten Tattoo hatten wir so eine "Hustle Butter" bekommen, ich weiß nicht mehr ob das die Marke war, ist auch leer und mir wurde Panthenol empfohlen, was ich leider nicht vertrage. Also, ist das Spray auch okay und ausreichend?

...zur Frage

TATTOO PFLEGE? Waschen? Wie oft?

Hey, also ich hab seit gestern mein erstes Tattoo und mein Tätowierer meinte, ich sollte, wenn ich daheim bin (nach 3-4 Stunden) mein Pflaster abnehmen, mit lauwarmem Wasser und pH- neutraler Seife abwaschen, mit einer Kückenrolle vorsichtig trocken tupfen und dann mit einer Tattoocreme dünn das Tattoo eincremen. Jetzt zu meiner eigentlich Frage: Wie oft muss ich das Tattoo abwaschen? Immer vor dem eincremen? Nur einmal täglich? Gar nicht mehr (also nur noch eincremen)? In der Früh und am Abend?

Ps: Ist das normal, dass das Tattoo am ersten Tag ein bisschen rot rundherum ist und weh tut (also spannt)?

Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Tattoo nach einer Woche noch eincremen?

Habe seit genau einer Woche ein tattoo am Arm mit schwarzer Farbe. Habe es auch immer schon abgewaschen und eingecremt mit panthenol. Jetzt hat sich am ganzen tattoo eine silberhaut gebildet,das ja auch normal ist. Aber muss ich das tattoo jetzt weiter mit panthenol eincremen oder nicht mehr?

...zur Frage

Kann mir jemand eine gute Narbensalbe/-creme empfehlen?

Ich würde gerne nach einer - in der Zukunft liegenden - OP (nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt) meine daraus resultierenden Narben soweit pflegen und geschmeidig halten wie es mir möglich ist.

Mir ist klar, dass wenn ich Narben davon tragen werde, diese wohl nie gänzlich durch eine Salbe verschwinden werden. Dennoch würde ich sie gerne von Beginn an pflegen wie oben bereits erwähnt.

Hat jemand diesbzgl. Erfahrung mit Bi-Oil, Kokosöl, usw.?

Solltet ihr daher keine Tipps bzgl. etwaiger Produkte haben und nur den schlichten Spruch "Narben bleiben fürs Leben" etc. auf den Lippen verspüren bitte ich euch - auch wenn es euch noch so in den Fingern kitzelt - eine Antwort hier zu unterlassen. Wie gesagt - ich bin mir dessen bereits bewusst.

Vielen Dank für hilfreiche Tipps & Erfahrungen!

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?