Tattoo mit Namen der Schwägerin tattoowieren lassen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wäre Deine Freundin jetzt die Mutter des Kindes, könnte ich es nachvollziehen und fände es irgendwie süß. Aber wenn die Kleine "nur" die Schwägerin ist, finde ich es etwas übertrieben. Kommt rüber, als wäre es eine spontane Entscheidung gewesen.

Wenn Sie es aber vorhat und wirklich möchte, soll Sie es durchziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Freundin muss selbst wissen was sie tut, sie ist schliesslich erwachsen.. Ich hoffe sie zieht das durch, wenn sie wirklich davon überzeugt ist und lässt sich nicht von den Meinungen anderer davon abbringen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pam1995
05.12.2013, 16:11

ich frage nur deshalb weil ich es komisch fand. sie war immer gegen tattoos aber ich denke schon das sie das trotz allem macht.

0
Die Mutter der Kleinen, also ihre Schwiegermutter, ist überhaupt nicht begeistert davon und sauer auf sie deswegen.

Sie ist alt genug um selbst zu wissen was sie mit ihrem Körper macht. Das hat kein Außenstehender zu beurteilen. Mein persönlicher Geschmack wäre das nicht aber das ist auch irrelevant denn sie muss mit dem Tattoo leben und sonst keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich dämlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie zu einem Kind, das nicht mal wirklich zu ihrer Familie gehört, so ein inniges Verhältnis hat. Vor allem wenn die Schwiegermutter es ebenfalls nicht gut findet.

Soll sie doch lieber warten bis sie selbst irgendwann Kinder haben. Allenfalls gehört deren Name auf den Körper - wenn überhaupt.

Man sollte sich ja nie den Namen eines Partners tätowieren lassen - das gilt meines Erachtens nach genauso für dessen Schwester.

Aber nun gut. Sie wird ihre Gründe haben und letztendlich muss es ihr gefallen.

Ich an ihrer Stelle würde mir etwas Passenderes überlegen, was wirklich im Bezug zu mir steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AsbachUralt
05.12.2013, 16:06

als ich 15 war, hab ich mir den Kussmund von meiner Freundin stechen lassen. War zeitlich mal von ihr getrennt, hab es deswegen aber nie bereut ^^

0
Kommentar von Pam1995
05.12.2013, 16:13

ich denke ich weiß warum. ihre schwiegermutter hatte leukämie als die kleine 2 jahre alt war und wäre fast daran gestorben. und ihr mann(bruder der kleinen) und sie haben sich intensiv um sie gekümmert.

0
Kommentar von Pam1995
06.12.2013, 10:47

ich denke ich weiß warum. ihre schwiegermutter hatte leukämie als die kleine 2 jahre alt war und wäre fast daran gestorben. und ihr mann(bruder der kleinen) und sie haben sich intensiv um sie gekümmert.

0

jedem das seine! Mei.. die Idee ist ja an und für sich nicht schlecht.. Aber auf den Oberarm? O.o wennns ihr erstes Tattoo ist und sie sich das gleich aufn Oberarm klatscht, sieht das Tattoo ziemlich verloren aus und nicht unbedingt weiblich. Besser würde es bestimmt auf dem Schulterblatt ausschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pam1995
05.12.2013, 16:02

ja das wäre dann ihr erstes tattoo

0
Kommentar von Panikbambi
05.12.2013, 16:04

Ohja das kenne ich! Meins prangt nun groß auf der Innenseite meines Unterarms und schreit nach Gesellschaft :P

Aber der Termin für's nächste steht schon für den 18.12 :)

1

Die Schwiegermama muss ja nicht damit rumlaufen. Schön finde ich sowas aber auch nicht. Egal ob es der Name von der Schwägerin, Mann oder Kind ist. Ich brauch kein Stempel auf der Haut um mich an jemand zu erinnern oder irgendetwas zu beweisen. Soll aber jeder für sich entscheiden....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?