Tattoo mit 16 oder erst mit 18?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ist eigentlich egal. Ich hab mir mein erstes mit 16 stechen lassen und es schaut genau so aus, wie die anderen. Aber ich würde mir keines mehr stechen lassen und hab mir schon zwei weg lasern lassen - sei nur am Rande erwähnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es abhängig von der Körperstelle und dementsprechend wie weit da durch das Wachstum Veränderungen zu erwarten sind.

Ausserdem wäre meine Empfehlung das es sich mit einen normalen T-Shirt verdecken lässt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es jetzt stechen lassen willst, dann müssen deine Eltern zum 1. Termin persönlich erscheinen. Trotzdem würde ich noch die 2 Jahre warten, da sich, gerade in der Jugendzeit, der Geschmack schnell ändert. Wenn du es trotzdem willst und deine Eltern einverstanden sind, nur zu und viel Freude an deinem Tattoo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Locked1688
08.04.2016, 20:06

Das stimmt nicht, sie müssen nur eine Bestätigung (Unterschrieben) mitgeben.  

0

Ich würde noch länger warten. Du musst dir überlegen du hast es dein ganzes leben lang vllt gefällt es dir mal nicht mehr. Lass dir also zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLeopard2a6Xx
08.04.2016, 20:15

Danke aber ich denke nicht das ich es mir anders überlegen werde :)

0
Kommentar von Huflattich
08.04.2016, 21:26

Ich würde dringend mit dem Gesicht anfangen, damit jeder sieht was für ein "Paradiesvogel" ich bin.

Ich glaube nicht daran, dass Menschen die entschlossen sind sich von solchen Dingen abhalten lassen .Weder mit 16 noch mit 18 .Also bitte, ist doch nicht unsere Sache ........ 

0

Wie lange hast du dir das Motiv schon überlegt?

Halte es dir für lange Zeit (1-2 Jahre) ständig vor Augen. Also Druck es aus und häng es an die wand. Wenn es dir dann immer noch richtig gut gefällt, lass es dir stechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXLeopard2a6Xx
08.04.2016, 20:25

Wow danke das ist echt eine richtig gute Idee danke :D ich will es schon seid knapp 2 Jahren haben aber das mit dem aufhängen ist garnet mal so schlecht :)

0
Kommentar von Tarsia
08.04.2016, 20:28

Gerne :)

Das ist nämlich oft ein Problem bei tattoos. Man sieht ein Motiv und findet es richtig gut, guckt es sich aber nicht mehr regelmäßig an - es ist ja hübsch, wie man schon festgestellt hat. Wenn man es dann aber auf dem Körper hat und ständig sieht, ist es häufig so, dass man es irgendwann doch nicht mehr leiden mag. Mit dem Aufhängen wirkst du dem entgegen :)

1

Das sagst du jetzt, aber vielleicht bereust du es doch mal, wenn du dir eine Lehrstelle suchen musst, je nachdem was für ein Bild das dann ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder, noch. Werde erstmal standfest im Leben. Abgeschlossene Ausbildung, im Beruf gefestigt, feste Partnerschaft.

Dann kann ein Tattoo in jemand wachsen. Ein Tattoo ist dann schon da, der Tätowierer macht es nur sichtbar. Du bist erst dann tätowiert, wenn Leute dein Tattoo nicht sehen können, auch wenn du es offen auf der Haut trägst.

Wenn dein Tattoo ein Teil von dir ist, dann erst bist du richtig tätowiert.

Alles andere sind nur eine Art bleibende Abziehbildchen auf der Haut, die ins Auge fallen wie Fremdkörper.

Mein Mann hat beide Arme bis vorn vollgestochen in black and grey biomechanic - aber man kann es nicht sehen, nimmt es nicht bewußt wahr, weil es ein Teil von ihm ist.

Diesen Text mußt du nicht verstehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tarsia
08.04.2016, 20:20

Ich glaube eher, dass es dir nicht mehr auffällt, weil du den Anblick gewohnt bist 🙈

0

Macht keinen Sinn solange du noch wächst! 

Dadurch wird es "auseinander gezogen" 

Ich finde das nicht schön

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bummeltrine
08.04.2016, 20:00

So ein Quatsch :D

0
Kommentar von xXLeopard2a6Xx
08.04.2016, 20:05

Erfahrung am eigenen Körper damit gemacht?

0

Warum sollte es sich nicht lohnen? Wenn du's dir gut überlegt hast und es länger schon willst dann geht's mit 16 auch super

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, wirst du. Vorausgesetzt, der Reifeprozess setzt ordnungsgemäß ein. Wenn nicht, ist das Kind eh in den Brunnen gefallen..

Ganz ehrlich, lass es. Ich würde aus Erfahrung sogar vor 30 davon abraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?