Tattoo kosten, wieviel muss ich sparen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auszug aus Tätowierermagazin - Sonderbeilage 


20. Tattoos auch für Minderjährige?



Drei Dinge vorweg.
Erstens: Tattoos werden im strafrechtlichen Sinne als Körperverletzung angesehen. Zweitens: Der Gesetzgeber hat keine Altersgrenze festgelegt, ab wann man sich tätowieren lassen darf. Drittens: Es kann neben straf- auch zivilrechtliche Konsequenzen haben.

Dass der Tätowierer formal eine Körperverletzung begeht, ist für ihn dann praktisch unerheblich, wenn der Kunde wirksam eingewilligt hat – dann nämlich entfällt die Strafbarkeit. Wirksam einwilligen können indes nicht nur Voll-, sondern auch Minderjährige, wenn sie die Folgen ihrer Entscheidung absehen können. Daraus folgt, dass der Tätowierer erkennen
muss,
ob der Minderjährige diese »geistige Reife« besitzt – und dass ein Richter das im Ernstfall ebenso sieht. Für den Tätowierer ist das Tätowieren von Minderjährigen also auf alle Fälle ein Risiko. Selbst die Einwilligung der Eltern könnte womöglich nichtig sein, denn diese konnten nach Auffassung der Richter in einem Fall, der nichts mit Tattoos zu tun hatte, in eine medizinisch unnötige Körperverletzung zum Nachteil ihrer Kinder gar nicht wirksam einwilligen.
 Eine vom Kunden gegebene Einwilligung kann übrigens auch dann unwirksam werden, wenn der Tätowierer nicht fach- und kunstgerecht arbeitet – die Arbeit eines Pfuschers kann also strafbar sein. Möglicher Ärger droht dem Tätowierer auch auf zivilrechtlicher Ebene: Etwa, wenn der Preis für das Tattoo die Summe übersteigt, die dem Jugendlichen zur freien Verfügung steht (Taschengeldparagraf). In diesem Fall bleibt das Geschäft zwischen dem Tätowierer und dem Jugendlichen schwebend unwirksam, bis die Eltern es bestätigen. Tun sie es nicht, sondern beschweren sich im Nachhinein, kann es für den Tätowierer heißen: Geld zurück.

Es sind also einige Unwägbarkeiten mit dem Thema »Tattoos unter 18 Jahre« verbunden. Ihnen gehen viele Tätowierer aus dem Weg, indem sie erst Volljährige tätowieren.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an wie groß,mit oder ohne Farbe,ist das ein guter Tätowierer...Google mal nach Tattoo Studios in deiner Umgebung mit den Kunden Bewertungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tigerlill
01.07.2016, 17:58

habe ich grad gesehen😆..schwer zu sagen vlt zwischen 60-100 Euro..Du kannst mit der Vorlage,Bild auch zum Studio gehen und Anfragen wieviel es kosten könnte

0
Kommentar von tigerlill
01.07.2016, 18:08

kein Ding..viel Erfolg dir😊😊

0

je nach studio wirst du mit ca. 80 - 120 euro rechnen müssen.

allerdings hat sich die rechtslage verändert und ist momentan mehr wie unklar. das kommt durch die neue rechtssprechung bezüglich des beschneidungsparagraphen. und verantwortungsbewußte tätowierer stechen überhaupt keine minderjährige mehr. das wird auch so lange andauern, bis rechtlich gesehen wieder etwas klarheit herrscht oder hergestellt wird.

da man sich, egal ob mit oder einwilligung der eltern, als tätowierer grundsätzlich strafbar macht! leider....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit Details?

Deine Eltern sind aber einverstanden oder? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seriöse Studios machen das erst ab 18.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?