Tattoo Juckt Ständig

3 Antworten

Das ist eine typische Unverträglichkeit. In den meisten Fällen ist es nur an einer bestimmten Körperstelle, meist Unterarm, und dann trifft es meist auch nur eine Seite des Körpers (links oder rechts). Jeder Mensch besitzt ein unterschiedliches Schmerzempfinden je nach Körperseite. Die Schmerzempfindlichste Seite ist dann auch die, bei der durchaus eine Unverträglichkeit entsteht. Das ganze kann durchaus aber erst nach Jahren auffallen. In den meisten Fällen kommt das zum Vorschein, wenn eine andere Tattoofarbe als üblich verwendet wurde. Im großen und ganzen kannst du hier leider nicht viel unternehmen, außer es eincremen, wenn es zu jucken beginnt. Im übrigen ist dies keine allergische Reaktion. Wäre dies der Fall hätte das bereits nach kurzer Zeit massiven Ausschlag gegeben. Das anschwellen kommt dann natürlich vom kratzen, also auch wenns schwer fällt, einfach eincremen und versuchen dem Juckreiz Stand zu halten. Was auch zu Empfehlen ist, ist wäre eine feuchtigkeitsspendende Hautcreme, jedoch ohne Parfum oder irgendwelche OLZ Zugaben.

Guten morgen, Ich gratuliere erstmal zu deinem tattoo! :) ein tattoo zeigt immer wie individuell wir sind! Das es nun juckt ist keine schoene Sache. Wenn du in einem guten Studio warst und auch noch Kontakt zu dem Studio hast solltest du dich dort Nichteinhaltung vorstellen und dein Problem schildern. Desweiteren solltest du ein allergietest machen bei einem Dermatologen. Vlt was auch sein kann, hast du Gewohnheiten veraendert? Andere Cremes? Anderes Material an Kleidung!? Schwitzt du stark? Leider liegt mir eine ferndiagnose schwer, doch lass dir helfen bei Fachleuten!

Lieben gruss

Allergie gegen die Farbpigmente.

Herzlichen Glückwunsch zum Tattoo!

Was möchtest Du wissen?