Tattoo in Madrid?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hab mir Gestern mein erstes Tattoo in Madrid gestochen. Im Studio Mao & Cathy in der nähe der Metrostation Tribunal. Bin sehr zufrieden mit der Arbeit und mit Oscar dem Inker. Ich wurde die ganzen 3.5 Stunden gut betreut. Kanns nur empfehlen. Das Kunstwerk ist wirklich gelungen und der Preis war auch gut (280€)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum dort? Wenn es nicht ein exorbitantes Studio ist, was auszuschliessen sein dürfte sonst würdest du hier nicht fragen, rate ich dir davon ab irgendwo am Arsch der Welt ein Tat stechen zu lassen das auch Ortsnahe ginge.

Aus folgendem Grund. Zum einen, Sprachbarrieren, das mag jetzt erst mal unspektakulär klingen, wenn aber irgendwas tatsächlich "daneben gehen" würde, vor Gericht ist es ein super Argument, zum anderen, ein Tattoo ist SELTEN auf Anhieb direkt ein Werk fürs Leben, was heissen soll, abgeheilt wird man erst erkennen was wo wie nachgestochen werden muss.

Das macht dir in Deutschland kein anderer anderes Studio fertig, ohne das du dafür bezahlen musst als wäre es ein "neues Tattoo" - einige werden gar sicher mehr verlangen als sie für das selbige Tattoo verlangt hätten.

Wenn du also nicht zum Nachstechen nach Madrid willst, solltest du das "coole Tattoo aus Spanien" dir lieber verkneifen. Ich bezweifle auch das dass Motiv nicht wirklich auch hier ein versierter Inker hinbekommt.

Hier hast du Nachbesserungsanspruch, auch gesetzlich bei gewissen erfüllten Punkten, in Spanien hast du ggfls. nichts der Gleichen (ich kenne die Gesetze dort nicht, selbst wenn doch, wärst du trotzdem angeschmiert) - ausser die Story das es aus Madrid ist (und du hoffen musst das es wirklich reibungslos alles gehen muss)

Gruss zooom1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?