Tattoo in der Gastronomie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich mag zwar keine Tattoos aber ich denke mal nicht dass das schlimm ist haben doch viele!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt mit deinem Vorgesetzten drübersprechen. Wenn du es ohne Absprache offen trägst und es ist nicht erwünscht, kann es Ärger geben. Sprech es offen an und biete direkt an, es mit spezieller Camouflageschminke zu überdecken. Die gibt's im Fachhandel und ist leider etwas teurer, deckt so ein Tattoo aber perfekt ab und schmiert nicht, wenn sie getrocknet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben viele. Von daher wird das ok sein. Ich finde es sogar toll, wenn die ihre Tattoos zeigen können. Bin ein Tattoofan ;)

In Berufen wie Polizist ist das nicht so angebracht, obwohl es eigentlich nichts aussagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wissen doch bestimmt das du eins hast, dann hätten sie was gesagt.
Ich kenne jemanden der hat ein Tattoo hinter dem Ohr und kurze Haare und arbeitet auch in der Gastronomie. Bekommt kein ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht pauschal beantworten. Es gibt inzwischen 4 Sternehäuser, in denen man das lockerer sieht und ein kleines Tattoo mit einem relativ neutralen Motiv toleriert.

In anderen 4 Sterne Häusern ist das nach wie vor undenkbar und du wirst es abdecken müssen, wenn du am besagten Wochenende arbeiten willst/sollst.

Frag deinen Maitre, der weiss wie er es haben will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?