Tattoo Heilungsphase?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst ungefähr von einer Heilungsdauer von ca. 2-3Wochen ausgehen. 

Nach einer Woche ungefähr sollte das gröbste an Schorf abgefallen sein, dann bildet sich das "Silberhäutchen", was das Tattoo silbrig glänzend erscheinen lässt. 

Bei mir ist dieses spätestens mit Ablauf der 2. Woche auch nicht mehr sichtbar und somit abgeheilt.

Ps.: Es gibt Artists, die ein Duschpflaster über die Tattoos kleben. Ich habe hierzu verschiedene Meinungen gesehen, für mich persönlich war es leider nicht geeignet, da meine Tattoos nach kürzester Zeit trocken sind und gar nicht mehr nässen. 

Aber vielleicht wäre das was für dich.

Das Pflaster heißt "Suprasorb F" und ist in der Apotheke erhältlich. Dennoch würde ich mit einem Tätowierer vorab Rücksprache halten zu dem Thema. 

Ich hab mir vor 4 Monaten ein kleines Herz am Handgelenk stechen lassen. Alles was ich eigentlich draufbekommen habe, war eine schwarz-durchsichtige Paste, die ein Pflaster ersetzen sollte. Die wurde dann bisschen härter und nach 3 - 4 Stunden durfte ich das ganze runterwaschen und musste mein Tattoo die nächsten Wochen 3 Mal am Tag mit Bepanten Creme eincremen. Aber drauf musste ich dann auch kein Pflaster oder sonst was geben. :)

Hey also zirka 3 Wochen dann ist es ausgeheilt. Am besten eine heilsalbe rauftun und vor Sonne schützen du darfst auch 3 Wochen nicht schwimmen gehen.

Grüße

ca, 2-3 Wochen und immer schön mit Vaseline eincremen, sonst werden die farben schnell verblassen, wenn der schorf noch nicht richtig abgeheilt ist

Was möchtest Du wissen?