Tattoo geschwollen und extrem rot

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halte dich an die Pflegeanleitung des Tätowierers. Ich bin selber stark tätowiert, und hatte erst einmal "Probleme". Am Rippenbogen. Auch da ist die Haut sehr dünn, und wird schnell rot. Mein Tätowierer meinte, dass es normal sei, ich mir keine Sorgen machen, und es nur regelmäßig pflegen muss. Nach 4 Wochen war es dann verheilt. Probleme gab es keine.

Meins ist jetzt kaum noch rot und ich glaub es fängt jetzt schon an zu Krusten. Also jetzt ist alles Tutti xD.... Sah aber echt übel aus....

0

Ich würde da ersteinmal noch nichts weiter dran machen. Es ist noch verdammt frisch und ist ja schließlich auch eine Wunde. Außerdem ist die Haut am Fußgelenk auch nicht so dick und ist daher empfindlicher. Am Tag nach dem Stechen sollte man sowieso noch keine Salbe drauf machen, muss sich ja alles ersteinmal ordentlich schließen. Halte es schön sauber, damit es nicht anfängt zu sabschen. Wenn es zum Wochenende hin nicht besser ist, weh zum Arzt.

Folie (falls noch drauf) unbedingt abmachen, kühlen, desinfizieren, mit Wund-und Heilsalbe eincremen, abwarten.

Besser gehts nicht. Antworttechnisch.

0

Was möchtest Du wissen?